Marxmallows Himbeere und Ingwer

Marxmallows Himbeere und Ingwer

Zubereitungszeit: 30 Minuten
  • 200 g Zucker
  • 100 g Himbeermark
  • 170 g Honig oder Invertzucker
  • 20 g Gelatine (Agar-Agar: 30 g)
  • 20 g geriebener frischer Ingwer
  • Puderzucker
  • Stärke
  1. 50 g Himbeermark, Zucker und 70 g Honig in einem Topf aufsetzen und kochen, bis die Temperatur 108 Grad erreicht.
  2. Die Gelatine einweichen.
  3. Den restlichen Honig und das rest-liche Mark mit dem Ingwer in einer Küchen-maschine mit dem Schneebesen vermischen. Den kochenden Sirup unter Rühren dazu-gießen. Die Gelatine aus-drücken und unterrühren.
  4. Weiterrühren, bis die Temperatur auf 35 Grad abgefallen ist. Die Masse sollte jetzt schaumig sein und schön kommunistisch rosa.
  5. Eine Auflaufform mit Folie auslegen und mit Pflanzenöl einreiben (oder -alternativ Trennspray benutzen). Über Nacht bei Zimmertemperatur stehen lassen, auch wenn die Revolution niemals schläft.
  6. Auf ein Brett stürzen und in gefällige Stücke schneiden. Mit einer Mischung von Puderzucker und Stärke im Verhältnis 1 : 1 bestäuben.
  • Foto: Matteo de Mayda

Ein Gedanke zu “Marxmallows Himbeere und Ingwer

  1. Hm, die sehen aber gut aus – kann man sicherlich auch hübsch verschenken! 🙂 Die Geschmackskombi Himbeer-Ingwer hatte ich generell noch nie. Da ich aber beides ziemlich gerne mag, stelle ich mir das super vor. Landet auf dem SuR, merci! Frida 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.