Krug bei Tim Raue

Krug kann man nicht erklären, Krug muss man trinken. Anfang November lud Tim Raue zu einer Verkostung im kleinen Kreis ein.

 

Tim trinkt zwar nicht mit, aber er erklärt genau, was er sich bei der Kombination der Gerichte mit dem jeweiligen Champagner gedacht hat …

Krug Grande Cuvee: Grüner Spargel, Chinesische Salami, Pistazie – durch die Schärfe und die süßlich-langen Aromen von Salami und Spargel wirkt die Grande Cuvee enorm frisch und spritzig
Eric Lebel, der Chefönologe des Hauses Krug

Krug Vintage 2000: Seeigeleis, Ananas, Mango, Yellow Fungus – Die Früchte arbeiten die Exotik heraus, die Misocreme würzt und das Seeigeleis sorgt für Länge

Für mich einer der fünf besten Gänge, an die ich mich erinnern kann. Großartig, gerade auch in dieser Kombination.


Thomas Schröder, Chefredakteur des Weinmagazins Fine

Krug Grande Cuvee: Wolfsbarsch, Nußbutterschaum, Sud von 20 jahre altem Reiswein, Albatrüffel – Das Gericht soll die romantische, oxidative Seite der Grande Cuvee demonstrieren

Krug Clos de Mesnil 2000: Wolfsbarsch roh mit ‚Buddah jumps over the wall‘ – Zu dem Gericht gehört noch eine sehr vielschichtige, intensive Suppe, die sich perfekt mit der Laserstrahlscharfen Säure des Clos du Mesnil ergänzt und in der Komplexität durchaus mithalten kann

Krug Grande Cuvée: Peking Ente – die perfekte Verbindung, die Ente auf drei Tellern und Tims liebster Champagner

Krug rosé: Rote Bete, Himbeere, Schnittlaucheis und Imperial Kaviar – der Rosé braucht Frucht um sich wie eine Blüte zu entfalten! Die feine salzige Note des Kaviars betont ebenfalls die Frucht

Krug Grande Cuvee: Caramel Beurre Salée – Die Butternoten verbinden sich mit der Fülle der Grande Cuvee, die Passionsfrucht sorgt für kleine Spitzen

Laienhafte Einschätzung der getrunkenen Champagner:

  1. Krug Grande Cuvée
    • Großartige Kombination aus Energie und Eleganz. Feine Zitrusnoten, dabei aber auch reich und cremig. Der Referenzchampagner.
  2. Krug Vintage 2000
    • Noch frischer und energetischer als die Grande Cuvée. Großartige Säure
  3. Krug Rosé
    • Deutliche Hefenoten, Zunächst etwas sperrig, dann aber sehr charmant
  4. Krug Clos du Mesnil 2000
    • Wirklich ganz und gar außergewöhnlich, sehr feine, sehr definierte Säure, viel Fülle, umami/salzig als Unterbau für sehr reife und intensive Fruchtnoten
Text & Fotos: Vijay Sapre
«
»

3 Anmerkungen zu “Krug bei Tim Raue

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.