Goldener Grießbrei

Ob das auch ayurvedisch sei, wurde ich gefragt. Ich habe doch keine Ahnung. Schmeckt halt super und macht einen warmen, glücklichen Bauch

Goldener Grießbrei

Für 2 Personen
  • 500 ml Vollmilch
  • 50 ml Honig
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • Salz
  • 60 g Weichweizengrieß
  • 20 g Butter
  • 20 g frisch geriebener Ingwer
  • 1–2 Msp. abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 100 g Vollmilchjoghurt
  • Preiselbeerkonfitüre
  • 2 EL Cornflakes
  • 1 EL grüne Pistazienkerne, gehackt
  • 1. Milch in einem Topf mit Honig, Kurkuma, Zimtstange, Anisstern und einer Prise Salz aufkochen. Den Grieß mit einem Schneebesen einrühren. Aufkochen und die Butter, den Ingwer und die Zitronenschale unterrühren. Nochmals aufkochen. Vom Herd ziehen und zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  • 2. Joghurt cremig aufrühren. Den Brei auf gewärmte Teller oder Bowls verteilen, mit Joghurt und Preiselbeeren nach Geschmack toppen, mit Cornflakes und Pistazien bestreut servieren.
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Ein Kommentar

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #59, Winter 2021/2022
«
»