Dim Sum Rezept: Frühlingsrollen Chun Juan

Frühlingsrollen gibt es für kleines Geld tiefgefroren im Asialaden. Es lohnt sich aber, sie einmal selber zuzubereiten.

Dim Sum Rezept: Chun Juan

Für 20 Frühlingsrollen
  • 1 große Karotte
  • 1 Dose Bambussprossen
  • 4–5 Shiitakepilze, frisch bzw. eingeweicht
  • 150 g Taro
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Tapiokastärke
  • 20 Blatt Frühlingsrollenteig (12,5 x 12,5 cm)
  • Öl zum Ausbacken
  • 1. Alle Gemüse in feine Streifen schneiden. Mit Öl im Wok anbraten, Brühe oder Wasser angießen und weichkochen.
  • 2. Sojasauce und Stärke verrühren, zum Gemüse geben und andicken lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  • 3. Jeweils ein Blatt vom Frühlingsrollenteig diagonal vor sich hinlegen und einen Löffel Gemüsemasse in die Mitte geben.
  • 4. Erst die beiden Seitenteile nach innen klappen, dann von unten her aufrollen. Die Teigspitze mit etwas in Wasser verrührter Stärke festkleben.
  • 5. In reichlich Öl ausbacken, abtropfen und sofort servieren.
Meine Meinung …
Aus Effilee #32, Frühjahr 2015
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.