Dim Sum Rezept: Cheong Fun

Cheong Fun sind eine Art kantonesischer Canelloni aus Reismehl und Wasser, gefüllt mit Garnelen oder gegrilltem Schweinebauch

Dim Sum Rezept: Cheong Fun

Für 8–10 Rollen
  • 150 g Reismehl
  • 3 EL Weizenstärke
  • 1 EL Tapiokastärke
  • ½ TL Salz
  • 200 ml kaltes Wasser
  • 300 ml kochendes Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl
  • ca. 25 frische Garnelen, geschält und entdarmt
  • 1. Reismehl, Weizenstärke, Tapiokastärke und Salz vermischen. Das kalte Wasser zufügen und gut durchmischen. Das heiße Wasser zugeben und gut durchmischen. Das Öl zugeben und gut rühren, bis ein glatter, dünner Teig entsteht.
  • 2. Die Formen einfetten und im Wok bei großer Hitze Wasser zum Kochen bringen.
  • 3. So viel Teig in eine Form geben, dass sie gerade bedeckt ist. Die Form auf den Dämpfeinsatz in den Wok stellen, Deckel auflegen und etwa 3 Minuten dämpfen.
  • 4. 2–3 Garnelen auflegen und nochmals etwa 2 Minuten dämpfen.
  • 5. Die Form aus dem Wok nehmen und im Wasserbad etwas abkühlen lassen. Dann mit einem Teigschaber aus Gummi vorsichtig den gegarten Teig vom Rand lösen und mehrfach übereinanderschlagen, bis eine flache Rolle entsteht.
  • 6. Warm mit etwas Sojasauce servieren.

Man benötigt einen Wok mit Deckel, mindestens eine, besser mehrere runde beschichtete Formen, einen Dämpfeinsatz, auf dem diese Platz finden, und ein Bad mit kaltem Wasser, das auch groß genug für die Formen sein muss.

Meine Meinung …
Aus Effilee #32, Frühjahr 2015
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.