Weintipps

Seite 1 von 8

Riesling (Österreich)

Man nennt den Riesling auch den König der Weißweine, er wurde erstmals 1435 in Rüsselsheim am Rhein erwähnt. Er kam schon früh nach Österreich, wo im Lauf der Zeit eine eigene Stililstik mit hohem Reifepotenzial entwickelt wurde.

Wein aus Niederösterreich

Schon etwa eintausend Jahre vor unserer Zeitrechnung wurde in Niederösterreich – im Osten des Landes – Wein angebaut. So entstand eine Weinkultur, die tief in der Tradition verwurzelt ist, aber auch ganz und gar in der Gegenwart angekommen ist.

Sauvignon Blanc Alte Reben 2008

Weingut Neumeister, Südsteiermark, Österreich
Auf 0,42 Hektar in den Lagen Klausen und Buchberg wachsen die Trauben für diesen Wein. Zusammen ergeben sie knapp 600 Liter.
Zu gering sind die Erträge, um sie einzeln auszubauen

Bunter Kochspass

Die bringen Abwechslung in den Küchenalltag: Die Messer- und Schälerkollektion Swiss Classic Trend Colors von Victorinox sorgt mit ihren frischen Pastellfarben nicht nur für extra Schärfe und Zuverlässigkeit, sondern auch für extra viel Farbe beim Kochen. Die neue Kollektion umfasst drei Messer und zwei Schäler in sechs trendigen Pastellfarben.

Roter Veltliner

Der autochthone Rote Veltliner ist die Stammsorte der Veltliner-Gruppe und kommt in zahlreichen Spielarten vor (Weißroter, Brauner, Silberweißer Veltliner, Gelbling)

Grüner Veltliner

Der Grüne Veltliner ist ohne Zweifel die wichtigste Weißweinsorte in Österreich und kann unter den richtigen Bedingungen beeindruckend komplexe und lagerfähige Weine hervorbringen.