Blaue Sangria

Darauf hat Mallorca gewartet: Endlich passt die blaue Sangria zum Sommerkleid

Blaue Sangria

  • 3,5 g Aktivkohle
  • 300 ml Rotwein
  • 2–3 Tropfen blaue Lebensmittelfarbe
  • Apfelsaft
  • 1. Aktivkohle zum Rotwein geben. 30
Minuten stehen lassen, dabei regelmäßig umrühren.
  • 2. Die Mischung zweimal durch einen Faltenfilter gießen.
  • 3. Dem farblosen Wein 2–3 Tropfen blaue Lebensmittelfarbe zusetzen.
  • 4. Eine Lage Apfelsaft in ein Rotweinglas geben, den blauen Wein draufgießen.
Achtung: Die Flüssigkeit mit der höheren Dichte muss unten liegen. Die leichtere Flüssigkeit vorsichtig längs der Seite des Glases eingießen.
  • 5 Birnen (Conference), geviertelt
  • 700 ml Bacardi superior
  • 1 Zitrone
  • 200 ml Tequila
  • 15 g Gelatine
  • 100 ml Walnussschnaps
  • Salz, Rohrzucker zum Servieren
  • 1. Birnenrum: Die Birnen mit dem Bacardi übergießen. Nach 30 Tagen den Rum dekantieren.
  • 2. Tequila-Mischung: Den Saft einer Zitrone mit dem Tequila in einem Topf erwärmen (nicht kochen!).
  • 3. Jeweils 5 g Gelatine und 100 ml des jeweiligen Alkohols (Walnussschnaps, Birnenrum, Tequila) zusammenrühren. Die Mischung wieder erwärmen (nicht kochen!), bis sich die Gelatine auflöst.
  • 4. Die Menge filtern und in eine 
passende gefettete Formen füllen und 
kalt stellen.
  • 5. Nach 24 Stunden bei 5 Grad die Weingummis aus der Form lösen. Auf Salz und Rohrzucker servieren.
Achtung: Die Weingummis zerfallen 
bei längerem Kontakt mit Salz und 
Zucker.
Meine Meinung …
Aus Effilee #15, Mär/Apr 2011
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.