Poronkäristys

Aus Finnland: Geschmortes vom Rentier

Poronkäristys

  • Autor: Thomas Rach
  • Foto: Thomas Rach
Für 6–8 Personen
  • 1 ½ kg Rentierfleisch, in hauchdünne Scheiben geschnitten
  • 170 g durchwachsener Bauchspeck
  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL Öl
  • 50 g Butter
  • 2 Dosen dunkles Bier
  • 200 ml Wasser
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Preiselbeeren
  1. Bauchspeck und Zwiebeln würfeln.
  2. Einen großen Schmortopf erhitzen, Öl und Butter zugeben und den Speck darin schmelzen lassen. Zwiebeln dazugeben und gut anschwitzen.
  3. Eine kleinere Portion des Fleischs hineingeben und schmoren lassen, bis sich der Duft von gebratenem Fleisch ausbreitet, dann die nächste Portion, bis das ganze Fleisch angebraten ist.
  4. Wenn alles Fleisch im Topf ist, eine Dose Bier darübergießen und zum Kochen bringen, dann die zweite Dose, zum Schluss das Wasser. Würzen und bei kleiner Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen oder bei 170 Grad 1 Stunde mit geschlossenem Deckel in den Ofen stellen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Über das Fleisch Preiselbeeren nach Geschmack streuen.
Dazu gibt es traditionell Kartoffelpüree.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.