Gebeizter Thunfisch

Gebeizter Thunfisch ist pflegeleicht: Er kann über mehrere Tage lagern und erhält gleichzeitig die gewünschte Würze.

 

Gebeizter Thunfisch

Zutaten

  • 1 kg Thunfisch (vom Schwanzstück)
  • 75–100 g Zucker
  • 125–150 g grobes Meersalz
  • Gewürze nach Belieben

Zubereitung

  1. Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Zerstoßene Gewürze hinzufügen. Ein großes Stück Folie auslegen und ein Drittel der Zucker-Salz-Mischung darauf verteilen. Das Fischfilet drauflegen und mit dem Rest der Mischung bedecken. Etwas hin- und herwälzen, damit die Beize am ganzen Filet haftet.
  2. Das Fischfilet fest in die Folie einschlagen und in einem Gefäß mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank legen. Wenden und weitere 24 Stunden durchziehen lassen. Abwaschen und in dünnen Scheiben servieren.

Tipp

In einem kühlen, gut belüfteten Kellerraum kann man den Thunfisch nach dem Salzen zum Trocknen aufhängen.

Aus Effilee #15, Mär/Apr 2011
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.