Dim Sum Rezept: Lo Bak Gou

Lo Bak Gou, dieser Rettichkuchen wird üblicherweise zur Feier des neuen Mondjahres gebacken. Heute wird er auch gern in Dim Sum Restaurants serviert

Dim Sum Rezept: Lo Bak Gou

Für 24 Portionen
  • 2 kg weißer Rettich
  • 300 g Reismehl
  • 50 g Maisstärke
  • 100 g chinesische Wurst (alternativ eine gute Salsiccia)
  • 80 g getrocknete Garnelen
  • ½ TL Salz
  • 1. Rettich schälen und in feine Streifen schneiden, in etwas Wasser ca. 10 Minuten weichkochen.
  • 2. Reismehl und Maisstärke mit 500 ml kaltem Wasser verrühren.
  • 3. Wurst in Würfel schneiden, im Wok unter Rühren anbraten, die getrocketen Garnelen zugeben und alles weiterbraten, bis die Aromen freigesetzt werden.
  • 4. Den Rettich zugeben, die Wasser-Stärke-Mischung noch einmal durchrühren und langsam unter Rühren hinzugeben, bis ein klebriger Teig entsteht.
  • 5. Eine Auflaufform einölen oder mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse hineingeben.
  • 6. Ca. 1 ½ Stunden dämpfen bzw. im Wasserbad im Ofen bei 100 Grad garen. Garprobe mit einem Holzsstäbchen machen, das sollte ohne Anhaftungen wieder herauskommen.
  • 7. Kalt stellen. Zum Servieren Scheiben abschneiden und in der Pfanne knusprig anbraten.
Meine Meinung …
Aus Effilee #32, Frühjahr 2015
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.