Avocado

Seite 1 von 1

Die zweite Haut

Plastikfolie als Verpackung für Obst und Gemüse wird zum Auslauf­modell. Eine pflanzliche Schutzschicht kann das gleiche. Apeel heißt das Ver­fahren. Es formt eine dünne essbare Schicht auf pflanzlicher Basis. Nach erfolgreichen lokalen Testprojekten kommen nun deutschlandweit Avocados und Orangen mit der innovativen Apeel­ Schutzhülle in die Märkte. Die Schicht ist essbar, sie besteht aus Lipiden, geruch-­ und geschmacklosen pflanzlichen Fetten, die in Schalen, Samen und im Fruchtfleisch aller Frucht- und Gemüsesorten vorkommen. Sie verlangsamt den Wasserverlust und die Oxidation – zwei Hauptfaktoren, die den Verderb von frischen Obst­ und Gemüseprodukten verursachen. Gerade bei Avocados ist das wichtig. In reifem Zustand gehören sie zu den empfindlichsten Früchten.
Apeel verlängert so die Haltbarkeit und Transportfähigkeit – das reduziert Abfallmengen, während Geschmack und Qualität bis zum Endverbraucher erhalten bleiben

Mexikanischer ­Avocadosalat

Der Mann und ich sind schon seit Jahren diesem superleckeren Salat verfallen. Er passt einfach zu (fast) allem und ist im Sommer wie im Winter – mit Reis, Brot oder zum Grillen, zum Picknick, allein, als Beilage – einfach immer prima. Die Zutatenliste löst bei vielen Leuten erst einmal Stirnrunzeln aus (Radieschen?!). Hat man aber einmal probiert, will man eigentlich nur noch diesen Salat essen.