Ei im Toast mit Schnittlauch-Crème-fraîche

Ein Hingucker auf dem Frühstückstisch

Ei im Toast mit Schnittlauch-Crème-fraîche

Für 4 Portionen
  • 4 Scheiben Sandwichbrot
  • 40 g weiche Butter
  • ¼ Bund Schnittlauch
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Crème fraîche
  • 4 Eier (S)
  • 1. Aus den Brotscheiben mit einem runden Ausstecher, zum Beispiel einem Glas (ø etwa 7 cm), einen Kreis ausstechen. Brot auf beiden Seiten mit der weichen Butter bestreichen. Schnittlauch fein schneiden und mit etwas Salz, Pfeffer sowie der Crème fraîche mischen.
  • 2. Das Brot bei milder Hitze in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten. Wenden und die Pfanne vom Herd ziehen. Die Eier behutsam aufschlagen und in die ausgestochene Brotmitte gleiten lassen. Zurück auf die Herdplatte stellen und die Brotunterseite goldbraun rösten, bis das Eiweiß stockt, das Eigelb aber noch flüssig ist. Fertige Scheiben bei ca. 50 Grad im Ofen warm stellen.
  • 3. Das Eiweiß salzen, dabei möglichst nicht das Eigelb treffen. Mit Schnittlauch-Crème-fraîche toppen.
Tipp: Mit Kaviar und einem Glas Champagner wird das Essen noch besser.
Meine Meinung …
Aus Effilee #15, Mär/Apr 2011
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.