Tabak Maaz – Gebratene Lammrippchen

Indien - Das Kochbuch
Indien - Das Kochbuch, Tabak Maaz
Rezepte gesammelt und bearbeitet von Pushpesh Pant

Für 4 Personen

  • 1 kg Lammrippchen
  • 2 EL Knoblauchpaste
  • 2 TL gemahlener getrockneter Ingwer
  • 8 bis 10 Gewürznelken
  • 8 bis 10 schwarze Kardamomkapseln
  • 2 EL gemahlene Gelbwurz
  • 500 ml Pflanzenöl oder Ghee
  • Salz
  1. Die Rippchen etwa 30 Minuten in einem großen Topf in Wasser kochen, bis das Wasser klar ist und die Rippchen halb gar sind. Den entstehenden Schaum mit einem Schaumlöffel abschöpfen. Die Knoblauchpaste einrühren und 15 Minuten mitkochen. Salzen, einen Deckel auflegen und weitere 15 Minuten kochen, bis die Haut zwischen den Rippchen mit den Fingern zertrennt werden kann.
  2. Die Rippchen abkühlen lassen, gründlich abspülen, dabei das Wasser auffangen und beiseitestellen. Die Rippchen mit einem schweren scharfen Messer in 8 rechteckige Stücke schneiden. Das aufgefangene Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die zerteilten Rippchen und den Ingwer, Gewürznelken, Kardamomkapseln und Gelbwurz hineingeben, salzen und gut vermengen. Die Rippchen so lange kochen, bis sich die Knochen leicht aus der Haut lösen lassen. Vom Herd nehmen. Die Rippchen mit einem Schaumlöffel herausnehmen.
  3. Die Rippchen möglichst in einer Lage in eine große Pfanne legen. Öl oder Ghee zugeben und das Fleisch unter vorsichtigem Wenden 45 Minuten braten, bis es rundum goldbraun ist. Überschüssiges Fett vor dem Servieren abtropfen lassen.

Die Rezepte stammen aus ›Indien – Das Kochbuch‹ von Pushpesh Pant, Erschienen bei Edel Germany GmbH, Deutschland, als Lizenzausgabe von Phaidon Press Limited. Verwendung mit freundlicher Genehmigung. Eine ausführliche Besprechung des Buches folgt in der nächsten Ausgabe.

«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.