Faludeh

Das persische Nudeleis „Faludeh“ ist eine der ältesten Eiszubereitungen, für die bereits im 5. Jahrhundert in den Wintermonaten aus nahe gelegenen Gebirgen Eis geholt und im Yakh-chal, einem kuppelartigen Eis­speicher, gelagert wurde.

 

Faludeh

  • 220g Zucker
  • 230ml Wasser
  • 2 EL Rosenwasser
  • 50g Glasnudeln
  1. Zucker mit Wasser aufkochen und auf kleiner Flamme auflösen. Rosenwasser zufügen, abkühlen lassen. Sirup in einer flachen Schale gefrieren lassen, dabei immer wieder gut umrühren, bis ein Sorbet entstanden ist.
  2. Glasnudeln in kochendem Wasser ziehen lassen, bis sie weich sind. Kalt abschrecken, gut abtropfen lassen, in 2 cm lange Stücke schneiden und kalt stellen.
  3. Sorbet mit den Nudeln mischen und auf 4 Schälchen verteilen. Mit Limettensaft beträufeln, mit gehackten Pistazien bestreuen und servieren.
Aus Effilee #21, Sommer 2012
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.