Suchergebnis für »pinot+blanc+auxerrois+alsace+2009«

Getrunkene Flasche: Gut Oggau, Mechthild 2009

Die Atmosphäre, die an diesem Nachmittag im Herbst über Oggau liegt, ist eine Mischung aus High Noon und schwäbischer Vorstadt: Die Sonne brennt, es ist menschenleer, aber darüber hinaus ist auf den geteerten Straßen auch kein Stäubchen zu finden. Ausgerechnet hier soll eines der abgefahrensten Weingüter Österreichs residieren?

#2, Jan/Feb 2009

Der Morgen danach: Woher kommt der Kater, und wie wird man ihn wieder los? Joan Acocella forschte nach, was man rund um die Welt mit einem schweren Kopf anstellt. Jay Rayner wollte wissen, wie man einen Platz im elBulli bekommt. James Meek fragte sich, was aus dem Borschtsch wurde, der Suppe, die einst die Sowjetunion kulinarisch zusammenhielt. Andree Köthe und Yves Ollech aus dem Essigbrätlein erklären, wie Spitzenküche ohne Luxusprodukte geht, und präsentieren einen Teller mit Kartoffelscheiben, Johannisbeeren und Kräutern. Vijay Sapre verrät, wie selbstgemachte Nudeln gut gelingen. Außerdem im Heft: Rezepte für einen Brunch, ein TV-Dinner, Hühnersuppe und Steckrübe.

#3, Mar/Apr 2009

Was übrig bleibt: Kristian Ditlev Jensen schreibt über verlassene Tische und die Erinnerungen, die bleiben, wenn die Teller leer sind. Auch May Solga hat sich mit Erinnerungen ans Essen beschäftigt: Sie fragte Senioren nach der Küche ihrer Jugend. Julia Wesseloh erzählt vom harten Alltag eines Traumjobs: Bierbrauen auf den Kaiman-Inseln. Harald Wohlfahrt erklärt ein Gericht aus seiner Schwarzwaldstube: Rebhuhnbrust mit Innereien-Croûton und Pfeffersauce. Weitere Themen des Heftes: Rezepte für ein entspanntes Wochenende zu zweit, Trüffel aus der Dose, Maultaschen und das perfekte Spiegelei

#4, Mai/Jun 2009

Genuss ohne Reue: Butter, Sahne und Sauce essen und trotzdem ein gutes Gewissen haben – geht das? Ja, meint Vijay Sapre. Lucy Cavendish schildert ihren Kampf gegen die Pfunde und erklärt selbstbewusst: Ich bin nicht schwanger, ich bin fett!“ Manuela Rüther beobachtete eine Hausschlachtung im Eichsfeld, Michaela Schlagenwerth traf Veganer und sprach mit ihnen über ihre Einstellung zum Essen. Juan Amador serviert einen Teller mit Kraut und Rüben. Vijay Sapre kocht die Spezialität zur Krise: simples Kartoffelpüree. Außerdem gibt es Grill-Rezepte für die Gartenparty“

#5, Jul/Aug 2009

Peter Lau hat nachgeforscht, wie sich die Currywurst vom Arbeiter-Imbiss zum Edel-Snack entwickeln konnte. Ela Rüther berichtet über Straßenimbisse in Togo, in denen sie so manches über afrikanisches Essen gelernt hat – und über Geduld. Ralf Grötker hat das neue Buch des Food-Autoren Michael Pollan gelesen und sich Gedanken darüber gemacht, von wem man sein Essen kaufen sollte. Außerdem im Heft: Das beste Bier der Welt, Ein Teller mit Sockeye Wildlachs, Jaromakohl und Eukalyptusrinde von Jörg Sackmann, Rezepte für Salate & Drinks, Leipziger Allerlei und den Sommer in der Stadt.

#6, Sep/Okt 2009

Effilee wird ein Jahr alt! Mit folgenden Themen: Vijay Sapre berichtet von der Tour de Force, die er mit Sommeliers durch die Weinkeller in Burgund unternahm. Manuela Rüther wagt sich in die unbekannte Welt der Innereien und lernt Schlachttiere von Kopf bis Fuß schätzen. Maike Steenblock hat sich gefragt, wie es in Zeiten von Billig-Bio um Bio-Feinkost bestellt ist, und Gerhard Waldherr war im Jemen unterwegs, um den Kaffee dort zu probieren, wo er ursprünglich herstammt.

Dieter Müller und Nils Henkel erklären jeweils einen Teller, in der Deutschstunde kocht Stevan Paul Labskaus, und Effilee lädt die Redaktion der Fußballzeitschrift 11Freunde zum Kochkurs ein.

#7, Nov/Dez 2009

Lecker ist auch nur ein weißes Pulver: Glutamat wird in der westlichen Welt oft als gesundheitsschädlicher Geschmacksverstärker verteufelt, dabei ist es in vielen Lebensmitteln ganz natürlich enthalten. Vijay Sapre hat sich ausführlich mit dem umstrittenen Pulver auseinandergesetzt. Weitere Themen dieser Ausgabe: Was machen Köche eigentlich in ihrer Freizeit? Wie gut kennen Kinder sich mit Essen aus? Wo gibt es heute noch gute Pferdeschlachter? Und wie entschlüsselt man alte Kochbücher? Thomas Herbrich inszeniert die Weihnachtsgeschichte mit Wurst, Joachim Wissler serviert eine Champignonwiese, und Stevan Paul kocht in der Deutschstunde Blaue Zipfel. Außerdem gibt es Rezepte für Germknödel, Buchteln, Kaiserschmarrn und andere süße Leckereien, die süchtig machen