Hühnerfrikasée

Für 4 Personen 40 g Mehl 40 g Butter 100 g kleine braune Champignons 1 Bund Bund Suppengrün (Sellerie , Lauch , Karotten, Petersilienwurzel) 200 g grüner Spargel 4 Stiele frischer Kerbel 1 frisches Schwarzfederhuhn Label Rouge 50 ml Weißwein 150 ml Schlagsahne 1 Lorbeerblatt 80 g grüne Erbsen, tiefgefroren 1 Zitrone 1 Zwiebel 3 […]

 
Hühnerfrikasee
Hühnerfrikasee

Für 4 Personen

  • 40 g Mehl
  • 40 g Butter
  • 100 g kleine braune Champignons
  • 1 Bund Bund Suppengrün (Sellerie , Lauch , Karotten, Petersilienwurzel)
  • 200 g grüner Spargel
  • 4 Stiele frischer Kerbel
  • 1 frisches Schwarzfederhuhn Label Rouge
  • 50 ml Weißwein
  • 150 ml Schlagsahne
  • 1 Lorbeerblatt
  • 80 g grüne Erbsen, tiefgefroren
  • 1 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 3 Schalotten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  1. Das Huhn außen und innen mit kaltem Wasser abwaschen, trockentupfen und in einen mittleren bis großen Suppentopf geben. Wasser hinzugeben und aufkochen. Den entstehenden Schaum mit einer Suppenkelle abschöpfen.
  2. Dann das Suppengrün und das Lorbeerblatt hinzufügen. Die Zwiebel durchschneiden und ab damit in die Brühe. Das Huhn ca. 1 Stunde köcheln lassen.
  3. Das Huhn aus der Brühe nehmen und mit einer Schaumkelle das Suppengemüse aus der Brühe herausnehmen.
  4. Rund 1 Liter für das Frikassee aufheben. Den Rest könnte man für eine kräftige Suppe verwenden. Dem Huhn die wabbelige Haut entfernen, und das Hühnchenfleisch von der Karkasse ablösen.
  5. In mundgerechte Stückchen zerlegen. Champignons putzen, in Viertel schneiden und in einem Topf andünsten. Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden, und dazugeben.
  6. In einem anderen Topf 40 g Butter zerlassen, die in Würfel geschnittenen Schalotten andünsten und das Mehl einrühren, bis es leicht am Topfboden klebt.
  7. Mit dem Weißwein ablöschen, und einen Schneebesen nehmen und nun langsam 1 Liter Hühnerbrühe einrühren. Dabei unbedingt darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Aufkochen und dabei rühren, bis eine sämige Sauce entsteht. Den Herd auf kleine Flamme stellen, und die Sauce 3–4 Minuten köcheln lassen. Dann den in Stückchen geschnittenen Spargel, die Erbsen, das zerkleinerte Hühnerfleisch und die Champignons zufügen und mit einem Kochlöffel verrühren. Die Zitrone auspressen und den Saft je nach Geschmack unterrühren. Das Ganze dann mit Salz und Pfeffer, Muskat abschmecken.
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.