Gegrilltes Gemüse mit Pinienkern-Picada

Die Picada stammt aus Katalonien und ist eigentlich eine Paste aus Mandeln, Brotbröseln, Kochflüssigkeit und Knoblauch. Dazu gibt es gegrilltes Gemüse.

Gegrilltes Gemüse mit Pinienkern-Picada
Gegrilltes Gemüse mit Pinienkern-Picada

für 4 Personen

  • 1 Aubergine
  • je 1 gelbe und grüne Zucchini
  • 100 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 getrocknete Chilis
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Olivenöl
  • Balsamessig
  • div. frische Kräuter, z. B. Petersilie, Oregano, Majoran, Basilikum

Zubereitung

  1. Das Gemüse in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  2. Die Pinienkerne grob hacken, Knoblauch fein schneiden, Chilis mörsern. Knoblauch, Chilis und Kreuzkümmel in einer trockenen Pfanne erwärmen, um die ätherischen Öle freizusetzen. Die Pinienkerne dazugeben und rösten, bis sie braun sind und duften.
  3. Aus 2 Teilen Öl und 1 Teil Essig mit den Kräutern eine Vinaigrette anrühren.
  4. Die Gemüse auf dem Grill bei großer Hitze auf jeder Seite 4–5 Minuten garen. Auf eine Platte geben, die Vinaigrette darüber verteilen und mit den Pinienkernen vollenden.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #17, Jul/Aug 2011
«
»