Gaggion Marzemino Nero Veneto Rosso IGT 2009

Contrà Soarda di Mirco Gottardi – Gaggion Marzemino Nero Veneto Rosso IGT 2009 – Veneto, Italien

Stephan Reinhardt
Stephan Reinhardt
Stephan Reinhardt ist Redakteur des Newsletters WeinWisser und schreibt unter anderem für The World of Fine Wine

Schon nach der ersten Sekunde Hineinriechen musste ich mich vergewissern, ob der Preis von 12 Euro richtig ist. Oder habe ich eine falsche Flasche erwischt? So eine klare, fleischige, perfekt gereifte und deshalb auch würzige Frucht mit einer solchen Intensität und hintergründigen Süße kündigt nicht nur einen großen Jahrgang, sondern in der Regel auch einen großen Wein an. Dieser hier aber ist ein Marzemino aus Breganze für 12 Euro – das alles passt eigentlich nicht zu meinen mitunter snobistischen Vorstellungen von großen Weinen. Immerhin, der Vulkanboden und die Höhenlage von Bassano del Grappa, wo dieser Wein herkommt, schaffen beste Voraussetzungen. Und Mirco Gottardi ist ein Klassewinzer. Dennoch: Sollte mir Mozarts Don Giovanni, dessen letzter Wein vor der finalen Höllenfahrt ein Marzemino war, so weit voraus gewesen sein im Erkennen der Qualitäten dieses Weins? Teufelskerl! Dem Aromenstrauß von Süßkirschen, Johannisbeeren, Veilchen, Lakritze, Nougat, Pfeffer und geräuchertem Speck folgt ein seidiger Teppich mit süß-herber Frucht, feinster Säure und delikater Länge. Die eindrucksvolle Balance und Finesse, die seidige, transparente und frische Art – das hat schon viel von einem richtig guten Pinot. Auch wenn dem Wein letztendlich die Kraft und Ausdauer fehlt, bin ich verblüfft: Wirklich nur 12 Euro? Ich hätte diesen Wein auch für das Doppelte gekauft. So aber kaufe ich das Doppelte von dem, was ich sonst gekauft hätte.

11,90 Euro bei www.weinhandel-fertsch.de

Text: Stephan Reinhardt Foto: Andreas Durst

aus Effilee #15, März/April 2011

«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.