Foto: Ansgar Pudenz

Biancomangiare – Parmesancreme mit gekochter Birne

Rezept: Carmelo Greco Foto: Ansgar Pudenz / 99Pages Parmesan-Creme mit gekochter Birne Parmesancreme: 200 ml Milch 100 Gramm Parmigiano Reggiano (12 Monate) 15 Gramm Reismehl Birne: 4 Birnen 1001000 ml Weisser Portwein 100 ml0,1 l Wasser 20 ml0,2 l Zitronensaft Garnierung: 12 grosse Mandeln 30 g geröstete Pinienkerne Minzblätter 30 g Akazienhonig Zubereitung: Die Hälfte […]

Parmesan-Creme mit gekochter Birne
Parmesan-Creme mit gekochter Birne
Rezept: Carmelo Greco Foto: Ansgar Pudenz / 99Pages

Parmesan-Creme mit gekochter Birne

Parmesancreme:

  • 200 ml Milch
  • 100 Gramm Parmigiano Reggiano (12 Monate)
  • 15 Gramm Reismehl

Birne:

  • 4 Birnen
  • 1001000 ml Weisser Portwein
  • 100 ml0,1 l Wasser
  • 20 ml0,2 l Zitronensaft

Garnierung:

  • 12 grosse Mandeln
  • 30 g geröstete Pinienkerne
  • Minzblätter
  • 30 g Akazienhonig

Zubereitung:

  1. Die Hälfte der Milch in einem Topf erhitzen, den Parmesan zugeben und auf dem Herd solange verrühren, bis die Mischung cremig wird. Das Reismehl mit dem Rest der kalten Milch mixen und in die Parmesancreme einrühren. Das Ganze noch einmal erwärmen bis eine Temperatur von 70 Grad erreicht ist.
  2. Daraufhin die Creme in die Metallringe giessen. Sie sollten einen Durchmesser von 7-8 cm und eine Höhe von 2 cm haben. Die Teller in den Ringformen nun 1 Stunde im Kühlschrank erkalten lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Birnen schälen, entkernen und in Portwein, Wasser und Zitronensaft etwa 8 Minuten kochen. Danach in eiskaltem Wasser abschrecken und auf einem Teller anrichten. Die gekochte Birne und die Mandeln auf das Biancomangiare geben. Pinienkerne und Minzblättchen drüberstreuen und das Ganze mit Honig beträufeln.
2 Kommentare
Aus Effilee #35, Winter 15/16
«
»

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Klingt toll, aber: wie kocht man 4 Birnen in 100ml Portwein?? Sogar eine einzelne wird davon nur knapp bedeckt, wenn überhaupt. Kann es sein, dass die 10ml Wasser ein Tippfehler sind und da 1 Liter stehen müsste? 100ml Wasser plus Port wäre auch wenig, um 4 Birnen zu bedecken. Bei 1 Liter wiederum wäre 100ml Port sehr dünn. Seltsam alles.