Tortilla Wrap mit Ziegengouda, Birne und gebratenen Zwiebeln

Die Ziegengouda-Rollen mit saftigen Birnen, gebratenen Zwiebeln, Frischkäse und süßem Honig-Senf machen sofort süchtig. Sie lassen sich, in Klarsichtfolie gewickelt, auch gut zur Arbeit oder auf einen Ausflug mitnehmen

 

Zutaten für 4 Wraps

  • 1 Birne
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Eisbergsalatblätter
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Tortilla Wraps
  • 80 g Frischkäse
  • 8 Scheiben Ziegengouda
  • 4 TL Honig-Senf (siehe Tipp)

Zubereitung

  1. Birne mit einem Apfelausstecher entkernen und in Ringe schneiden, Zwiebel in Ringe schneiden. Beides im heißen Olivenöl 3 Minuten braten. Mit Salz, einer Prise Zucker und Pfeffer würzen und weitere 2 Minuten braten. Auf einem Teller abkühlen lassen. Salatblätter waschen und trocken schleudern. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  2. Wraps einzeln im Ofen bei 150 Grad 1 Minute erwärmen. Herausnehmen, mit Frischkäse bestreichen und mit Frühlingszwiebeln bestreuen. Mit Ziegengouda und Salat belegen,
    mit Honig-Senf beträufeln. Birnen- Zwiebelgemüse in die Mitte geben und aufrollen. Sofort genießen oder in Klarsichtfolie gewickelt im Kühlschrank lagern.

Tipp:

Honig-Senf findet sich im gut sortierten Supermarkt (zum Beispiel von ›Maille‹). Eine Honig-Senfsauce lässt sich aber auch ganz leicht selbst machen: Für die Wraps einfach 2 Teelöffel flüssigen Honig mit 2 Teelöffel scharfem Senf verrühren.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #18, Sep/Okt 2011
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.