Tomaten-Speck-Buchteln

Tomaten-Speck-Buchteln 200 g getrocknete Tomaten 200 g Speck 250 g Mehl 6 g Salz 36 g Zucker 10 g Hefe 3 Eier 125 g Butter 1. Für die Füllung den Speck und die Tomaten würfeln. Den Speck kurz anbraten und die Tomaten dazugeben. Kalt stellen. 2. Für den Teig die restlichen Zutaten bis auf die Butter mischen. Die Eier direkt aus dem […]

Tomaten-Speck-Buchteln
200 g getrocknete Tomaten
200 g Speck
250 g Mehl
6 g Salz
36 g Zucker
10 g Hefe
3 Eier
125 g Butter
1. Für die Füllung den Speck und die Tomaten würfeln. Den Speck kurz anbraten und die Tomaten dazugeben. Kalt stellen.
2. Für den Teig die restlichen Zutaten bis auf die Butter mischen. Die Eier direkt aus dem Kühlschrank benutzen. 5 Minuten auf Stufe 2 des Knetgeräts kneten. Die Butter nach und nach hinzufügen.
3. Kneten bis sich der Teig löst. Teig bei 24 Grad ca. 30 Minuten ruhen lassen. Umschlagen und auf eine Platte verteilen, mit Folie abdecken und bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren.
4. Teig ausrollen und portionsweise ausstechen. Mit der Speck-Tomaten-Mischung füllen und zu kleinen Kugeln formen. Mit Butter einstreichen und in eine gebutterte und mehlierte Form einsetzen.
5. 2 Stunden bei 25 Grad abgedeckt ruhen lassen. Danach 20–25 Minuten bei 160 Grad backen.
Dessert

Meine Meinung …
Aus Effilee #31, Winter 14/15
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.