Toast Hawaii 2.0

Ihr lieben, goldigen Menschen! So begrüßte Deutschlands erster Fernsehkoch Clemens Wilmenrod seine Gäste auch 1955, als er den Toast Hawaii im Studio zubereitete. Die Kirsche fehlte damals noch, sie wurde erst drei Jahre später im Werbefernsehen von Frau Antje aus Holland aufgesetzt. Wir lassen die Kirsche jetzt wieder weg und haben den alten Klassiker auch sonst ein bisschen renoviert

Toast Hawaii 2.0

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kleine, reife Ananas
  • 3 EL Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Scheiben Vollkorn-Sandwich-Toastbrot
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Butter für die Toasts
  • Salz
  • 8 Scheiben Wachholderschinken (wahlweise gekochter oder roher Schinken nach Geschmack)
  • 8 Scheiben Raclette-Käse
  • 4 Kirschtomaten

Zubereitung

  1. Die Ananas schälen, in 8 gleich große Scheiben schneiden und den harten Strunk in der Mitte
    herausschneiden. Ananasscheiben in einer großen Pfanne im heißen Öl beidseitig scharf anbraten und mit Pfeffer würzen.
  2. Toastbrote toasten und auf ein Blech setzen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Toastscheiben buttern und mit Schnittlauch bestreuen, leicht salzen. Mit Schinken und Ananas belegen, Käse darauf verteilen.
  3. Toasts im heißen Ofen bei 220 Grad (Ober und Unterhitze) 5 Minuten backen. Kirschtomaten halbieren und vor dem Servieren mittig aufsetzen.
Meine Meinung …
Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #18, Sep/Okt 2011
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.