Ricotta-Toast-Muffins

Eine Vorspeise für Vegetarier: Ricotta-Toast-Muffins.

Ricotta-Toast-Muffins, Rechteinhaber: selbst erstellt, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Zutaten für ein Muffinblech (12 Stück)

  • 3 EL Olivenöl
  • 12 Scheiben VK-Toast
  • 200g Ricotta
  • 200g Doppelrahmfrischkäse
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Tabasco
  • 1 Bund Basilikum
  • 20 Cocktail-Tomaten

Zubereitung

    1. Muffinformen einffetten. Taostbrote entrinden, mit einem Nudelholz plätten und dann in die Mulden des Bleches drücken. Hierbei ist es nicht schlimm, wenn sie zerreißen – das Ei klebt am Schluss immer wieder alles gut zusammen.
    2. Den Backofen auf 190° vorheizen und die Brote auf unterster Schiene 7-8 Minuten backen. Ricotta, Frischkäse, Eier mit dem Mixer verrühren und mit Tabasco, Pfeffer und Salz nach Belieben würzen. Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter feinhacken. Die Hälfte unter die Käse-Ei-Creme rühren. Ca. 3-4 EL der Creme in die Toastkörbchen geben.
    3. Tomaten vierteln und auf die Creme legen bzw. in sie hineinsinken lassen. Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und 25 Minuten backen. Wenn die Kruste leicht gold wird, die Muffins aus der Hitze nehmen und mit dem restlichen Basilikum bestreuen.
Rezept: Susi Wilkat
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

«
»