Cervejaria Ramiro

Nils Schiffhauer im März 2017: Meerestiere in reinster Referenzqualität. Warnung: Vielerlei Sterne­küche verblasst davor!

 

Gut hat es mein Tischgenosse, der das Hummermenü im besternten Eleven einfach und treffend als Scheiße mit Reiße bezeichnen darf, während von mir eher eine saftige Analyse dieses trockenen Totalausfalls erwartet würde. Doch lieber lobe ich ja, vor allem die Empfehlung der Wirtin des Restaurante O ­Parreirinha, die uns »Ramiro« zuflüsterte. Dort zum Lunch Krustentiere vom Feinsten. Hummer, Seezikaden, Muscheln und Schnecken lebend auf Eis in der Auslage. Und in tropfenden Kisten schleppten Trucker weitere vitalfrische Ware ins Haus. Dazu, wie fast immer in Lissabon, freundlich-englischsprachige Beratung. Wie viele Langostinos? »Drei schaffst du, vier sind selbst dir zu viel«, unkte der Kellner – ­leider. Geröstetes Brot mit gesalzener Butter, dann die nur in Meersalz gewälzten Krustentiere, sanft und ohne Röstnoten gegrillt. Dazu Besteck wie für eine Herzverpflanzung: Nun sieh du mal zu, wir haben unsere Arbeit getan! Paradiesische Qualität. Saftig, weich und doch mit Biss. Himmlische Frische. Hochleuchtend das ganze Meeresspektrum mit den für das jeweilige Produkt typischen Fraunhoferschen Linien. Große Exemplare, die während des Kauens eine zeitlich fein abgestufte Folge von Süße, Salz, Jod schmeckbar zu einer einzigartigen Verbindung zusammen­führen. Lob der Einfachheit. Vom Guten das Beste. Und das gut gemacht. Mann inne Tünn, was essen wir sonst tiefergelegten Schrott! Natürlich keine Michelin-­Empfehlung, was an den spannenden Rändern der Gourmandise wiederum selbst zum Le Must zu werden droht.

Meerestiere in reinster Referenzqualität. Warnung: Vielerlei Sterne­küche verblasst davor!
Cervejaria Ramiro
Avenida Almirante Reis 1-H
Avenida Almirante Reis 1-H, 1150-007 Lissa­bon
Portugal
www.cervejariaramiro.pt
Aus Effilee #40, Frühjahr 2017
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.