Pflaumenkuchen

Ein einfacher Pflaumenkuchen für Backanfänger.

 
Rechteinhaber: selbst erstellt, Lizenzvereinbarung: Creative Commons Attribution 2.0 Germany License

Pflaumenkuchen, Rechteinhaber: selbst erstellt, Lizenzvereinbarung: Creative Commons Attribution 2.0 Germany License

Zutaten für einen Pflaumenkuchen

  • 100 g Marzipan
  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • eine halbe Packung Backpulver
  • 50 g Mandeln, geröstet und klein gehackt
  • 700 g Pflaumen oder Zwetschge, entkernt und in Spalten geschnitten
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Butter, Marzipan und Zucker circa 5 Minuten schaumig rühren.
  2. Die Eier einzeln und jeweils eine Minute lang unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und die Mandeln vorsichtig unterheben.
  4. Den Teig in eine gefettete Springform geben und glatt streichen. Mit den Pflaumenspalten belegen. Bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.
  5. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Tipp

Bevor der Kuchen in den Ofen kommt, kann man ihn mit etwas Zucker bestreuen. Der Rührteig kann auch mit Zimt verfeinert werden.

«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.