Pfirsiche mit jungem Ziegenkäse und Zitronenverbene

Pfirsiche mit jungem Ziegenkäse sind eine klasse Kombi, die mit Zitronenverbene gelungen abgerundet wird.

 Pfirsiche mit jungem Ziegenkäse

Pfirsiche mit jungem Ziegenkäse
Zutaten für 4 Personen

  • 300 ml Moscato oder Samos
  • 100 ml Apfelsaft
  • 75 g Zucker
  • 10 Stängel Zitronenverbene
  • 750 g Pfirsiche, nicht zu reif
  • 1 gestrichener EL Speisestärke
  • 3 EL Zitronensaft
  • 30 g Amaretti morbidi
  • 1 TL fein geriebene Bio-Orangenschale
  • 1 EL rosa Pfefferbeeren, getrocknet
  • 4 Picandou (kleine runde Ziegenweichkäse) à 25 g

Zubereitung

  1. Moscato mit Apfelsaft, Zucker und 4 Stängel Verbene zum Kochen bringen. Pfirsiche ohne Kerne in Spaltenschneiden. In den Fond geben und darin bei milder Hitze etwa 5 Minuten garen. Stärke mit Zitronensaft glatt rühren. In den leicht köchelnden Fond einrühren, kurz aufkochen lassen. Pfirsiche im Fond erkalten lassen.
  2. Amaretti morbidi fein zerkrümeln, mit der Orangenschale und den Pfefferbeeren mischen. Den Ziegenkäse darin rundum wälzen.
  3. Pfirsiche mit dem Fond anrichten. Den Käse hineinlegen. Mit der übrigen Verbene verzieren.
Ein Kommentar

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Woah, wirklich wieder tolle Rezepte!
    Aber was zum Teufel hat Photoshoper geraucht?

    War grade Food-in-Space-Mottowoche in der Redaktion? 🙂

Aus Effilee #17, Jul/Aug 2011
«
»