Pâte Sablée aux Amandes (Mandel-Mürbeteig)

Für 3 Tartes (Ø 24 cm) 140 g Butter 2 g Salz 75 g Puderzucker 25 g gemahlene Mandeln Mark einer halben Vanilleschote 1 kleines Ei (50 g) 200 g Mehl Typ 550 Küchenmaschine mit Flachrührer Butter, Salz, Puderzucker, Mandeln, Vanille vermischen, dann das Ei unterrühren. Zuletzt das Mehl hinzugeben und alles leicht weiterrühren. Sobald der Teig […]

Pâte Sablée aux Amandes (Mandel-Mürbeteig)
Pâte Sablée aux Amandes (Mandel-Mürbeteig)

Für 3 Tartes (Ø 24 cm)

  • 140 g Butter
  • 2 g Salz
  • 75 g Puderzucker
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 1 kleines Ei (50 g)
  • 200 g Mehl Typ 550
  • Küchenmaschine mit Flachrührer
  1. Butter, Salz, Puderzucker, Mandeln, Vanille vermischen, dann das Ei unterrühren.
  2. Zuletzt das Mehl hinzugeben und alles leicht weiterrühren. Sobald der Teig homogen ist, sofort die Maschine ausschalten. Nicht überkneten.
  3. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und möglichst 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Den Teig 4 mm dick ausrollen und eine gefettete Tarteform damit auslegen. Mit Backpapier abdecken und Linsen oder Bohnen zum Blindbacken darauf verteilen.
  5. Bei 160 Grad ca. 20 Minuten backen. Der Teig muss hell bleiben. Herausnehmen und abkühlen lassen. Backpapier und Bohnen entfernen.
Meine Meinung …
Aus Effilee #26, Herbst 2013
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.