Pasta con le sarde

Pasta con le sarde, Rechteinhaber: Astrid Grosser, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee
Pasta con le sarde

Pasta con le sarde für 6 oder 12 Personen

  • 500 g wilder Fenchel oder kleine Fenchelknollen mit reichlich Grün
  • 4  l Wasser
  • 12große Strauchtomaten oder 2 Dosen geschälte Tomaten
  • 1Gemüsezwiebel
  • 400 g Sardinen
  • 600 g Maccheroni
  • Olivenöl
  • 1TL Zucker
  • 100 g Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer
  1. Fenchelknollen grob schneiden. Fenchel in 4 l Wasser mit 4 Teelöffel Salz kalt aufsetzen, aufkochen und weich garen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseitestellen. Kochwasser aufheben.
  2. Frische Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Tomaten in grobe Stücke schneiden. Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig anschwitzen, Tomaten zufügen und auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  3. Sardinen filetieren, kalt abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. In die Tomatensauce geben. Mit Zucker, Pfeffer und wenig Salz abschmecken und leise köcheln lassen.
  4. Fenchelwasser erneut aufkochen. (Eventuell 1 Teelöffel Fenchelsamen zufügen, um das Aroma zu intensivieren.) Maccheroni darin al dente kochen.
  5. Semmelbrösel in Olivenöl anrösten. Fenchel klein schneiden. Abgetropfte Maccheroni mit der Sauce und dem Fenchel vermischen.
  6. Pasta in einer flachen Schale anrichten und mit Semmelbrösel bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.