Paprika-Salsa

Einfach und schnell gemacht: Paprika-Salsa.

 

 Paprika-Salsa

Paprika-Salsa für 4 Personen

  • je 2 rote und gelbe Paprikaschoten
  • 2 feine Lauchzwiebeln
  • 1 EL Aprikosenkonfitüre
  • 1 Prise gemahlener Chili
  • 2–3 EL Zitronensaft oder weißer Balsamessig
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz

Zubereitung

  1. Paprika vorbereiten: Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen. Paprika mit den Schalen nach oben auf ein Backblech mit Backpapier legen. Unter dem heißen Grill oder bei höchster Stufe mit Ober- und Unterhitze grillen, bis die Schale braun wird und Blasen wirft. Paprika mit feuchtem Küchenpapier abdecken, etwas abkühlen lassen.
  2. Paprika häuten: Paprikaschalen abziehen und das Fruchtfleisch sehr fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, in sehr feine Ringe schneiden.
  3. Fertigstellen: Konfitüre, Chili, Zitronensaft und Öl verquirlen, Paprika und Lauchzwiebeln untermischen, mit Salz abschmecken.
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.