Frittierte Gans im Ganzen

Statt in den Ofen stecken wir die Gans in einen Topf mit heißem Fett. Der Vorteil: Statt mehrerer Stunden braucht sie 45 bis 50 Minuten, um gar zu werden, und man braucht keine Angst zu haben, dass sie austrocknet. ­Einige Vorsichtsmaßnahmen sollte man allerdings beachten.

Rezept für Poulet Marengo

Poulet Marengo ist nicht nur ein Klassiker der französischen Küche, sondern auch in der italienischen als Pollo alla Marengo bekannt und findet sich im Kochkunstführer von Auguste Escoffier genauso wie im Standardkochbuch von Paul Bocuse wieder. Das Poulet Marengo oder Pollo alla Marengo ist der Sage nach in der Nähe von Alessandria im Piemont entstanden. Hier siegte Napoleon im Jahr 1800 über die Österreicher und bekam das aus den gerade verfügbaren Zutaten komponierte Gericht erstmals serviert. Ihm schmeckte es, angesichts des vorausgegangenen Sieges kaum verwunderlich, sehr gut, weswegen er es in seinem späteren Leben noch öfter kochen ließ. Später wurde das Gericht durch Tomaten ergänzt, die erst Ende des 18. Jahrhunderts den Weg in die europäischen Kochtöpfe fanden.

Apfel-Zimtschnecken mit Jack Honey-Karamellsoße

Apfel-Zimtschnecken mit Jack Honey-Karamellsoße 4 Portionen: Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten 110 g Zucker 150 g Sahne 40 ml JACK DANIEL‘S® Tennessee Honey 1 EL Zimt 4 EL Mandelblättchen 2 rote Äpfel 1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal, 25 x 38 cm) Utensilien: Topf, Backpapier, Backblech, Schüssel Backofen (E-Herd: 220°C/ Umluft: 200°C/ Gas: s. Hersteller) vorheizen.…

Reiner Wein? Was drin ist und nicht draufsteht: Zusatzstoffe und co.

Keinem anderen Produkt hängt der Mythos des Reinen und Unverfälschten so sehr an wie dem Wein. Dabei ist er entgegen der romantischen Verklärung der Verbraucher alles andere als ein Naturprodukt, Weinberge keine Natur, sondern eine am Reißbrett geplante, kartografierte Kulturlandschaft.

Supperclub ‚Islynt‘ mit der Deutschen See

Die See rings um Island zeichnet sich durch konstant niedrige Temperaturen aus. Das führt unter anderem dazu, dass die Fische sehr langsam wachsen, dabei aber recht alt werden. Das heißt, sie können sich vermehren und sind, wenn sie dann gefangen sind, besonders köstlich.

Tisch decken

Das Wichtigste bei einer Gästebewirtung sind gute, ausgewählte Speisen. Vieles hängt aber auch vom äußeren Erscheinungsbild ab.

Gegrillte Chili-Knoblauch-Garnelen mit gegrillter Vanille-Honigmelone

Garnelen schmecken einfach am besten, wenn sie im Ganzen, also mit Kopf und Schale, gegrillt werden. Wenn da nur nicht anschließend das mühsame Gepule wäre. Die Lösung: Schwanz vorher einmal längs durchtrennen und das Fleisch nach dem Grillen ganz leicht mit einer Gabel ablösen. Dazu gibt’s gegrillte Honigmelone und alles in -Vanillebutter mit Chili und Knoblauch. Kalten Rosé und Abendsonne dazu!

Ike Jime – die japanische Kunst, einen Fisch zu töten

Dylan Watson Brawn und Spencer Christenson haben mit Ernstberlin für recht viel Aufsehen in der Berliner Szene gesorgt. Dylan ist weit herumgekommen, hat im mit drei Michelin Sternen ausgezeichneten Ryugin in Tokyo gearbeitet und im Noma in Kopenhagen. Restaurants, in denen die Qualität der Produkte über allem steht, wo geradezu ein Kult darum getrieben wird.…

Tohru Nakamura: The Garden Table

Die junge Generation der Köche sucht wieder die radikale Nähe zum Produkt. Tohru Nakamura, 2013 mit dem Eckart Witzigmann Nachwuchspreis ausgezeichnet, der schnell in Geisels Werneckhof einen Stern erkocht hat, gehört dazu. Mindestens einmal in der Woche besucht er den Gärtner Johannes Schwarz, von dem er viel des Gemüses bezieht, das er im Restaurant verarbeitet.…

Wolfram Siebeck – ein Fürst in keinem Reich

Die meisten südbadischen Mädchen lächeln. Die junge Ladentochter im Verkaufsraum der Bäckerei Friedrich in Mahlberg macht keine Ausnahme. Aufgeregtheit und der Versuch, sie zu unterdrücken, röten ihre Wangen. Ein Mann von auswärts, der eben vom Schloss herabgekommen ist, hat ein Lob von dorther überbracht. Es gilt dem Haselnuss-Hefezopf, der am Morgen geholt wurde. Augenscheinlich verstünde…