Lammkeule in Milch

Neuseeland Lamm verdankten wir unser MIttagessen
Neuseeland Lamm verdankten wir unser MIttagessen
  • 1,5 kg Lammkeule
  • 1 l Milch, 3,5% Fett
  • 1 TL Estragon
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 1Lorbeerblatt
  • 4 Wachholderbeeren
  • 5 g getrocknete Steinpilze
  • 1 EL Salz
  • 1 El Zucker
  1. Lammkeule von der Silberhaut befreien, und mit einem scharfen Messer einritzen. Salz und Zucker vermischen und die Keule damit kräftig einreiben. Fest in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank legen.
  2. Ofen auf 120°C vorheizen. Keule aus Frischhaltefolien nehmen und gut abtupfen. In einem Bräter Öl erhitzen und die Keule von allen Seiten scharf anbraten. Mit der Milch übergießen. Alle Kräuter dazugeben und kurz aufkochen.
  3. Dann für 2,5 – 3 Stunden in den Ofen, je nach dem, wie rosa man die Keule haben möchte.
  4. Nach Ende der Garzeit die Keule aus der Milch nehmen und 10 Min. ruhen lassen. Die Milch durch ein Sieb geben und als Sauce mit Butter binden. Nach Geschmack noch mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Dazu schmecken gebratener Fenchel und Pellkartoffeln.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.