Lachs-Ceviche

Bei diesem Lachs-Ceviche wir der Fisch mit Limettensaft gegart.

 
Lachs-Ceviche
Lachs-Ceviche

Lachs-Ceviche für 2 Personen

  • 300g Lachs, ohne Haut
  • 1 große Limette
  • 1 kleine rote Spitzpaprika
  • 1 kleine gelbe Spitzpaprika
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Schalotte
  • ½ Chilischote
  • 8 Tropfen Sesamöl
  • frischer Koriander
  • Fleur de Sel, Pfeffer
  1. Den Lachs von Haut und braunem Tran befreien, in kleine Würfel schneiden und in eine Schale geben. Mit dem Saft der Limette begießen, durchmischen und beiseitestellen.
  2. Paprika wenn möglich häuten und genauso wie Frühlingszwiebeln, Zwiebel und Chili in sehr kleine Stücke hacken. Die Zutaten nach 15 Minuten zusammen mit dem Öl zum gesäuerten Lachs geben. Korianderblätter klein zupfen und unter die Ceviche mischen.
  3. Mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken. Wem die starke Säure nicht bekommt, der kann sie mit etwas braunem Zucker mildern. Sofort servieren, damit der Garvorgang durch die Säure nicht zu weit fortschreitet.

Tipp: Auf geröstetem Weißbrot angerichtet, kann die Ceviche auch als südamerikanischer Bruschetta-Ersatz serviert werden

Rezept und Foto: David Seitz
www.schlaraffenwelt.de

Aus Effilee #23, Winter 2012
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.