Kartoffeln ›alla Carbonara‹

Es sind noch Kartoffeln da! Die Carbonara, der italienische Pasta-Klassiker (›nach Köhler-Art‹) mit Speck, Zwiebeln, Sahne, Ei und Parmesan schmeckt auch hervorragend als sämige Sauce zu heimischen Kartoffeln.

 
Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee
Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee
Kartoffeln ›alla Carbonara‹

 Kartoffeln ›alla  Carbonara‹ für 2–4 Personen

  • 1 Zwiebel
  • 100g durchwachsener Speck
  • 600g festkochende Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 150ml trockener Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 100ml Sahne
  • 2 Eigelb
  • 100g Parmesan, frisch gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Zwiebel und Speck fein würfeln, Kartoffeln schälen und in 1–2 cm große Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Speck mit den Kartoffeln hineingeben und glasig dünsten. Den Wein zugeben und offen 2 Minuten kochen. Knoblauch in Scheiben schneiden und mit der Gemüse­brühe zugeben. Offen 12 Minuten kochen.
  2. Sahne mit Eigelb und Parmesan glatt rühren. Kartoffeln vom Herd nehmen, die Eigelbsahne einrühren und cremig rühren, nicht mehr kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.
Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #20, Frühling 2012
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.