Kappa Maki mit Su-Miso und Sesam

Das Kappa Maki ist ein Rezept, das einer Mythologie folgt: Der Kappa ist ein grünes Fabelwesen aus der japanischen Mythologie, vergleichbar mit unseren Nixen. Seine Schädeldecke ist abgeflacht und muss ständig mit Wasser gefüllt sein, weil er daraus seine Lebensenergie bezieht.

 

Zutaten für 4 Rollen Kappa Maki

  • 4 halbe Nori-Blätter
  • 320 g Sushireis (80 g pro Rolle)
  • 1 Stück Minigurke (9 cm)
  • 1 EL gerösteter Sesam

Su-Miso (süß-saure Würzpaste)

  • 2 EL Miso
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Su-Miso-Paste zusammenrühren. Beiseitestellen.
  2. Das Gurkenstück längs vierteln. Kerne entfernen, in feine Streifen schneiden.
  3. Den Reis auf dem Nori-Blatt verteilen, mit der Su-Miso-Paste bestreichen, mit Sesam bestreuen und mit den Gurkenstreifen belegen.
  4. Alles mithilfe der Matte einrollen und in 6 Stücke schneiden.

Tipp

Su-Miso mit 1 Esslöffel Dashi und 1 Messerspitze geriebener Zitronenschale verfeinern. Sie passt zu Rohkostsalaten.

Aus Effilee #16, Mai/Jun 2011
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.