Hummus mit Tomaten-Zwiebelsalat

Dieses sommerliche Hummus mit Tomaten-Zwiebelsalat schmeckt mit Fladenbrot oder zu Gegrilltem.

 
Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee
Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee
Hummus mit Tomaten-Zwiebelsalat

 Hummus mit Tomaten-Zwiebelsalat für 2–4 Personen

  • 1 Dose Kichererbsen (800 g EW)
  • Olivenöl
  • Saft einer Orange
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1–2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Tomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 EL Sesamsaat
  • 2 Zweige Petersilie
  1. Kichererbsen abtropfen lassen und mit 4 Esslöffel Olivenöl, ausgepresstem Orangensaft und Knoblauch cremig pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Tomaten in Scheiben, Zwiebel und Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Essig mit 4 Esslöffel Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Über den Salat träufeln.
  3. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, Petersilie hacken. Hummus mit Petersilie und Sesam bestreuen, nach Belieben mit Olivenöl beträufeln und pfeffern. Zum Tomatensalat servieren. Dazu passt Fladenbrot.

Tipp: Klassischer Hummus wird mit Tahin verrührt, einer Paste aus fein gemahlener Sesamsaat. Wer das mag, kann auch für dieses Rezept noch ½ Esslöffel Tahin unter die Kicher­erbsencreme rühren.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #21, Sommer 2012
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.