Grüner Spargel mit Pancetta

Grüner Spargel mit Pancetta: Für diese Vorspeise braucht man kein Salz, denn die Sardellen sind von Natur aus schon sehr salzig. Sie schmelzen dabei und sorgen für ein tolles Aroma

Rechteinhaber: Fleischwolf, Lizenzvereinbarung: Creative Commons

Rechteinhaber: Fleischwolf, Lizenzvereinbarung: Creative Commons

Grüner Spargel mit Pancetta
Zutaten

  • grüner Spargel, pro Bündel/Person ca. 3-5 Stangen
  • feiner Schinken, luftgetrocknet z.B. Pancetta zum Herumwickeln in der Mitte
  • pro Person 1 Rosmarinzweiglein
  • pro Person 1 Sardellenfilet
  • Butter
  • Zitrone
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  • Spargelbündel wickeln: Die Stangen längs legen, in die Mitte dazwischen die Sardellen und ein Zweiglein Rosmarin. In der Mitte mit Schinken umwickeln, dann hält alles gut zusammen.
  • Wenig Olivenöl in eine Auflaufform geben, die Bündel hineinlegen. Die Zitrone halbieren und ebenfalls hineinlegen. Butterflöckchen auf die Spargelbündel geben. Ca. 20-25 Minuten im Ofen garen. Garprobe machen!
  • Bündel aus dem Ofen nehmen und auf die Teller geben. Nochmal frische Butter auf die Bündel geben, und wenn sie dann anschmilzt, die gebratene Zitrone darüber ausdrücken.
«
»

2 Anmerkungen zu “Grüner Spargel mit Pancetta

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.