Gebratene Calamares auf Oliven-Kartoffelstampf

Die Kombination von Oliven, Kapern, Zitrone und Knoblauch verleiht dem Kartoffelstampf eine mediterrane Note. So passt er gut zu den schnellen Calamares aus der Pfanne

 

 Gebratene Calamares

ebratene Calamares auf Oliven-Kartoffelstampf
Zutaten für 4 Personen

  • 800 g große Kartoffeln, mehlig kochend
  • 60 g grüne Oliven
  • 1 kleine Bio-Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 EL Olivenöl
  • 700 g Calamares, küchenfertig (siehe Tipp)
  • 4 Zweige Petersilie
  • 8 Kapernäpfel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, längs vierteln und in Salzwasser 25 Minuten weich kochen. Die Hälfte der Oliven hacken. Zitrone abreiben und auspressen. Zitronensaft, -abrieb, die gehackten Oliven und eine halbe gehackte Knoblauchzehe mit 5 Esslöffel Olivenöl verrühren, das Würzöl salzen.
  2. Die abgeriebenen und ausgepressten Zitronenhälften in reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Calamares zugeben, einmal aufkochen und abgießen. Calamares gut abtropfen lassen.
  3. Petersilie und übrige Knoblauchhälfte hacken, Kapernäpfel halbieren. 3 Esslöffel Olivenöl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen, die Calamares darin scharf anbraten. Petersilie, Knoblauch und Kapernäpfel zugeben und durchschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Kartoffeln abgießen. Mit der Hälfte des Zitronen-Knoblauch-Oliven-Würzöls zerstampfen und salzen. Den Stampf mit den Calamares, den übrigen Oliven und dem übrigen Würzöl servieren.

Tipp:

Die ausgenommenen und geputzten Calamares am besten beim Fischhändler vorbestellen. Küchenfertig geputzte Calamares sind auch tiefgekühlt im Angebot.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #19, Nov/Dez 2011
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.