Fiskefrikadeller mit Remoulade

Fiskefrikadeller ist die dänische Fischfrikadelle.

 

 Fiskefrikadeller

Fiskefrikadeller für 4 Personen

Remoulade

  • 200 g Blumenkohl
  • 120 g Karotten
  • 100 g Gurke
  • 4 EL griechischer Joghurt
  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 TL Currypulver
  • 1 EL frisch gehackter Estragon
  • Sonnenblumenöl

Fischfrikadellen

  • 500 g heller Fisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 2 EL Stärke
  • 100 ml Milch
  • 1 EL gehackter Dill
  • ½ EL Öl
  • 10 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Remoulade den Blumenkohl in kleine Röschen schneiden, die Karotten in Würfel schneiden. Beides ganz kurz kochen, 2 Minuten abkühlen lassen. Gurke entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Das Currypulver in etwas Sonnenblumenöl anbraten. Joghurt mit Dijonsenf, Currypulver, Estragon, Salz und Pfeffer mischen. Mit Blumenkohl, Karotte und Gurke vermengen.
  3. Zwiebel, Ei, Stärke, Milch und Dill in den Mixer geben. Fisch grob hacken, ebenfalls dazugeben. Mixen.
  4. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Teig zu Frikadellen formen und von jeder Seite 3 bis 5 Minuten braten. Mit Butterbrot und der Remoulade servieren.
Aus Effilee #17, Jul/Aug 2011
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.