Effilee #12, Was macht die EU mit unserem Essen?

Wie vermeiden Spitzenköche Fehler? Welche Torte passt zu meiner Oma? Wie wird der Krake weich? Warum sind wir alle Krauts? Was gab es beim Picknick mit dem Bentley? Wo wird im Untergrund gegessen? Wer serviert in Hollywood?

 
Rechteinhaber: Effilee Redaktion, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee
Was macht die EU mit unserem Essen?
Was macht die EU mit unserem Essen?

Schädigt die EU-Bürokratie die kleinen Produzenten? Als Anfang Januar 2010 neue EU-Hygienevorschriften in Kraft traten, sagten manche das Aus der Lebensmittelhandwerker vorher. Heute, mehr als ein halbes Jahr später, existieren kleine Metzger- und Käserbetriebe nach wie vor. Was ist dran an den Vorwürfen gegen die EU-Lebensmittel-Bürokratie? Christian Sywottek hat nachgeforscht – und festgestellt, dass die neuen Hygienevorschriften vor allem gute Seiten haben.

Neben diesem Titelthema enthält die zwölfte Ausgabe von Effilee wieder viele weitere lesenswerte Reportagen. Manuela Rüther hat sich mit dem Thema Qualitätsmanagement in der modernen Küche beschäftigt: Wie schaffen es Spitzenköche, tagein, tagaus höchste Qualität abzuliefern? Peter Lau begab sich in den kulinarischen Untergrund abseits konventioneller Restaurants, war bei Guerillaköchen und Eventgastronomen zu Gast und fragte sich: Wie wollen wir essen? Hannes Finkbeiner besuchte den ältesten Grill in Los Angeles, um herauszufinden, wer in Hollywood serviert. Ursula Heinzelmann erzählt, wie sie Sauerkraut schätzen lernte, warum es ihr nichts ausmacht, wenn man sie Kraut nennt, und warum wir eigentlich alle Krauts sind. May Solga schreibt über alte und neue Apfelsorten und darüber, wie die Zeiten sich ändern.

Und was gibt es zu essen? Jede Menge: Hans Stefan Steinheuer tischt deutsches Rindfleisch auf. Herr Scharff verrät, welche Torte zu welcher Oma passt. Vijay Sapre erklärt, wie man einen Oktopus wunderbar weich bekommt und was sich aus dem Pulpo alles zaubern lässt. Michaela Pfeiffer und Andrea Thode inszenierten fünf spannende Pilzrezepte, Stevan Paul serviert in der Deutschstunde das Allerheiligste der Schwaben, Linsen mit Spätzle, und Alexander Kasbohm bat eine Französin, einen Schwaben und einen Libanesen, Gemüsekuchen zu backen. Und dann war da noch das Picknick mit dem Bentley…

Themen (Heft 12)

Die EU macht die kleinen Produzenten kaputt? Christian Sywottek hat genau hingesehen und festgestellt: Das kann man so nicht sagen!

  • Besser werden, besser bleiben

Spitzenköche müssen tagein, tagaus höchste Qualität abliefern. »Wie schaffen die das?« fragt Manuela Rüther

Es muss nicht immer im Restaurant sein, dachte Peter Lau und tauchte in die geheimnisvolle Welt von Guerillaköchen und Eventgastronomen ein

Hannes Finkbeiner ließ sich in Hollywood von Reuben, Sergio und Manny bedienen. Die drei Herren haben den ältesten Grill der Stadt im Griff

In Heppingen ließ sich Vijay Sapre deutsches Rindfleisch auftischen, das keinen Vergleich zu scheuen braucht

… hängt an einem kleinen Baum in einem kleinen Garten. Darunter sitzt May Solga und denkt darüber nach, wie sich die Zeiten ändern

Als Kind konnte Ursula Heinzelmann Sauerkraut nicht leiden, als Köchin lernte sie es zu schätzen. Heute macht es ihr nicht mal mehr was aus, wenn man sie Kraut nennt

Wenn die ganze Familie glücklich ihre Torten isst, freuen sich Oma Marga, Tante Maria, Oma Renate und Oma Lene. Herr Scharff hat die alten Damen besucht und ihre Kuchen nachgebacken

Vijay Sapre fand heraus, wie man den Pulpo so zart kriegt, dass er garantiert keine Fußballspiele mehr voraussagt

Wer Pilze sammelt, der sammelt auch sonst gerne, dachten sich Michaela Pfeiffer und Andrea Thode und inszenierten spannende Rezepte in morbider Atmosphäre

In unserem Shop können Sie das Heft portofrei bestellen: shop.effilee.de

Aus Effilee #12, Sep/Okt 2010
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.