Uncategorized

Seite 1 von 20

Ravioli Nero sul bianco

Für 4 Personen Pasta 3 Eier 300 g Mehl 60 ml Sepiatinte Für die Pasta aus den angegebenen Zutaten einen Nudelteig herstellen, zur Kugel formen und 1 Stunde kühl ruhen lassen. Pasta dünn ausrollen. Für die Ravioli Quadrate von ca. 6 cm ausstechen. Je 1 Teelöffel Sepiafüllung daraufgeben, die Ränder leicht mit Wasser befeuchten und andrücken. […]

Ricotta-Pinienkern-Tortellini mit Zitronenbutter

Für 4 Personen Für den Teig: 250 ml trockener Weißwein 260 g Hartweizengrieß 2 Eier (M) Salz Für die Füllung: 2 Knoblauchzehen 2 kleine Zwiebeln (80 g) 2 EL Butter 60 g Pinienkerne 50 g Pecorino 2 Eier 200 g Ricotta Salz, Pfeffer, Muskatnuss Für die Sauce: 1 Zitrone 4 EL Butter eine Handvoll frische […]

Enchiladas

Der Begriff Salat ist dehnbar: In Guatemala gelten auch mit Fleischsauce und Gemüse belegte Tortillas als Salat. Hier finden Sie ein Rezept für Enchiladas.

Pulled Pork

Das ›Gezupfte Schweinefleisch‹ (Pulled Pork)wird bei niedriger Temperatur circa 10 Stunden gegart. Frühmorgens geht’s los, abends wenn die Gäste kommen, ist es fertig.

Misonudeln mit Frühlingszwiebeln und Ingwer

Für 4 Personen Für die Nudeln: 300 g Hartweizengrieß 2 Eier (M) 70 g weiße, feine Misopaste Grieß mit Eiern und Misopaste zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie gewickelt 30 Minuten ruhen lassen. Teig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen (Stufe 4), die Nudelbahnen dann durch den Spaghetti-Aufsatz laufen lassen. Für die Sauce: 75 g […]

Ike Jime – die japanische Kunst, einen Fisch zu töten

Dylan Watson Brawn und Spencer Christenson haben mit Ernstberlin für recht viel Aufsehen in der Berliner Szene gesorgt. Dylan ist weit herumgekommen, hat im mit drei Michelin Sternen ausgezeichneten Ryugin in Tokyo gearbeitet und im Noma in Kopenhagen. Restaurants, in denen die Qualität der Produkte über allem steht, wo geradezu ein Kult darum getrieben wird. […]

Salsa di Noci

Salsa di Noci ist eine italienische Walnusssauce für Pasta, Ravioli oder Geflügel.