Rezept: Soljanka

Die Sol­janka ist, was die Ein­lage betrifft, gedul­dig, war gerne und immer schon auch ein Res­tees­sen zum Weg­löf­feln. Cha­rak­te­ris­tisch ist ihr salzig-saurer Grund­ge­schmack, der durch die beherzte Ver­wen­dung von Zitro­nen­saft, Salz­gur­ken und Gur­ken­lake ent­steht. Inspi­riert ist sie von der Ras­sol­nik, einer russisch-ukrainischen Rin­der­suppe mit Gemü­se­strei­fen, die eben­falls mit Gur­ken­lake und Salz­gur­ken gekocht wird.

Erbsensuppe

Für 4 Personen 1 Bund Suppengemüse 1 Gemüsezwiebel 30 g Butter 250 g grüne Schälerbsen (Kochen ohne Einweichen, z. B. von Müller’s Mühle) 1 l Gemüsebrühe 2 Scheiben dicker durchwachsener Räucherspeck à ca. 150 g 1 bis 2 Paar Wiener-, Frankfurter- oder Bockwürstchen pro Person 1 Bund Majoran (wahlweise 1 TL getrockneter Majoran) Salz Pfeffer ½ Bund…

Kaltes Kichererbsensüppchen mit Kreuzkümmel

Für 4 Personen 1 Dose Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht) 1 Zitrone 150 g Joghurt 1 TL Kreuzkümmel ½ TL Zucker 100 ml Gemüsebrühe Salz, Pfeffer Chiliflocken 4 EL gutes Olivenöl Kichererbsen abgießen, Zitrone auspressen, Esslöffel Saft auffangen. Alle Zutaten bis auf Chiliflocken und Olivenöl mit einem Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.…

Dithmarscher Kohlpfanne

Für 4 Personen 500 g Kartoffeln, gewürfelt 500 g Möhren, in Scheiben 375 g Hackfleisch 1 Zwiebel Tomatenmark Salz, Pfeffer 500 g Wirsingkohl, in Streifen 2 Brühwürfel 1 Päckchen Frischkäse Petersilie Kartoffeln und Möhren 7 Minuten vorkochen, beiseitestellen. Hackfleisch mit Zwiebel und etwas Tomatenmark anbraten, salzen und pfeffern. Den Wirsingkohl mit etwas Wasser in einen…

Bouillabaisse

Die Idee der Bouillabaisse ist, möglichst viele verschiedene frische Fische zu verarbeiten. Deshalb sollte man immer für eine größere Gesellschaft kochen, 8-10 Personen sind eine vernünftige Zahl. Wichtig ist, dass der Fisch sehr frisch ist, nicht so wichtig ist, dass man dieselben Arten bekommt, wie in Marseille. Gut ist Knurrhahn, Wolfsbarsch, Rotbarbe, Dorade oder ähnliche festfleischige Seefische.

Kalte Satsuma-Fenchel-Tapioka-Suppe mit ­Sichuan-Sticks

Für 4 Portionen 100 g große Tapioka-Perlen ca. 0,5 cm Ø (aus dem Asialaden) 150 g Fenchel 175 g Zucker 3 EL Zitronensaft ½ TL Fenchelsaat 1 EL Sichuanpfeffer 2 EL brauner Zucker 1 Eigelb 1 EL Milch 100 g Blätterteig aus dem Kühlregal 22 Satsuma-Früchte à 100 g 8 frische Minzeblätter Tapioka in einem Sieb kalt abspülen. In einen Topf mit…