Tarte au Ganache caramel

Für 1 Tarteform (Ø 24 cm) 150 g Milchschokolade 50 g dunkle Schokolade (70 % Kakao) 3 g Fleur de Sel 80 g Milch 80 g Sahne 150 g Zucker Schokolade mit Fleur de Sel in eine Schüssel geben. Milch und Sahne vermischen und einmal aufkochen. Den Zucker in einem schweren Topf karamellisieren lassen. Es soll ein…

Pastel de Nata

Für 10 Stück 500 g Blätterteig, rein mit Butter gemacht 6 Eigelb 2 EL Maizena 400 ml Milch 200 ml Sahne 100 g Zucker 1 Zimtstange Schale einer Bio-Zitrone (abgeschält, nicht abgerieben) Salz Sie benötigen 10 Timbalförmchen. Als Erstes den Blätterteig ausrollen und mit einer Tasse (12 cm Durchmesser) runde Kreise ausstechen, in die Förmchen auslegen…

Brioche

Für 1 Kastenform 500 g Mehl Typ 405 15 g frische Hefe 60 g Zucker 5 Eier, Klasse M (265–315 g) 10 bis 60 g Milch 10 g Salz 250 g Butter Zunächst Mehl, Hefe und Zucker vermischen. Dann zimmerwarme Eier abwiegen und mit ebenso warmer Milch auf 325 g auffüllen. Alles (jetzt auch das Salz) –…

Pâte Sablée aux Amandes (Mandel-Mürbeteig)

Für 3 Tartes (Ø 24 cm) 140 g Butter 2 g Salz 75 g Puderzucker 25 g gemahlene Mandeln Mark einer halben Vanilleschote 1 kleines Ei (50 g) 200 g Mehl Typ 550 Küchenmaschine mit Flachrührer Butter, Salz, Puderzucker, Mandeln, Vanille vermischen, dann das Ei unterrühren. Zuletzt das Mehl hinzugeben und alles leicht weiterrühren. Sobald der Teig…

Tarte au Chocolat

Für 1 Tarteform (Ø 24 cm) 170 g Zartbitterschokolade (70 %) 30 g Vollmilchschokolade (40 %) 150 g fettarme Milch 150 g flüssige Sahne 1 Ei Beide Sorten Schokolade fein hacken und vermischen. In einem Topf Milch und Sahne zum Kochen bringen und über die Schokolade gießen. Wenn die Schokolade ganz geschmolzen ist, das Ei einrühren. Die Ganache…

Tarte au Citron

Für 1 Tarteform (Ø 24 cm) 3 Bio-Zitronen 175 g Butter 120 g Zucker 2 Eier klarer Tortenguss 2 Zitronen dünn abschälen und die Schalen aufbewahren. Dann alle 3 Zitronen auspressen und 120 g Saft abmessen. Die Butter in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Zitronensaft mit dem Zucker, der Zitronenschale und den Eiern in einem…

Tarte Tatin Nach Philippe Conticini

Tim Mälzer nennt sie Tatatah und benutzt fertige Sahnekaramellbonbons bei der Zubereitung. Alles andere, meint er, wäre Kokolores. Pierre treibt die Sache mit dem Kokolores auf die Spitze und bereitet die Tarte Tatin nach einem Rezept des großen französischen Pâtissiers Philippe Conticini: mit Nussstreuseln, fein in Scheiben geschnittenen Äpfeln und einem speziell angerührten Sirup.

Croissants

Für 16 bis 18 Croissants Vorteig 240 g Vollmilch 500 g Mehl(Typ 550) 50 g Zucker 10 g Salz 25 g Hefe (frisch) 100 g Butter 7 g Glukose (oder Honig) 250 g Butter zum Tourieren Milch, Mehl, Zucker, Salz, Hefe, die in Stückchen geschnittene Butter und die Glukose in die Schüssel der Küchenmaschine geben.…

Zitrustarte mit ­Baiserschaum

  Für 1 Tarteform (ca. 24 cm Ø) 225 g Mehl 215 g Zucker Salz 145 g Butter, kalt 2 Eigelb 200 ml Orangensaft 100 ml Zitronesaft 100 ml Limettensaft  200 g Crème fraîche 6 Eier, 3 Eiweiß  70 g Puderzucker 1 EL geriebene Bio-Limettenschale 500 g Hülsenfrüchte zum Blindbacken Für den Teig Mehl, 40 g Zucker, eine Prise Salz und 135 g kalte Butter in der…

Pumpkin Pie

Wer im Herbst von der überall servierten gelangweilt ist, sollte das bunte Gemüse einmal in anderer Form kosten. Der pumpkin pie wird nach nordamerikanischer Tradition im Herbst und im frühen Winter gebacken, vor allem zu Halloween, als klassisches Dessert des Thanksgiving dinners und zu Weihnachten. Ein Mürbeteig dient dem als Boden. Die Füllung besteht aus…