Bulgur-Pancakes

Hier finden Sie das Rezept für Bulgur-Pancakes mit Salat und Joghurt-Dip.

 

 Bulgur-Pancakes

Bulgur-Pancakes für 4 Personen

  • 150 g Bulgur
  • 75 g Frühlingszwiebeln
  • 3 Stängel Minze
  • 200 g Fetakäse
  • 50 g Rosinen
  • 1 EL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Salz
  • 4 Eier
  • 100 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 300 g Salatgurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 2 Stängel Koriandergrün
  • 2 Stängel glatte Petersilie
  • 3–4 EL Zitronensaft
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 8–10 EL Olivenöl
  • 250 g griechischer Sahnejoghurt

Zubereitung

  1. Bulgur nach Packungsanweisung zubereiten und erkalten lassen. Frühlingszwiebeln putzen und in sehr feine Scheiben schneiden. Die Hälfte der Minze fein schneiden. Feta abtropfen lassen und ein zerkrümeln. Alles mit den Rosinen, Kreuzkümmel und Salz mischen. Eier, Mehl und Milch verquirlen, alles zu einem Teig verrühren.
  2. Für den Salat Gurke schälen und entkernen. Gurke, Zwiebel und Tomaten fein würfeln. Koriandergrün, übrige Minze und
    Petersilie fein schneiden, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 4 Esslöffel Olivenöl vermischen. Joghurt mit etwas Salz glatt rühren.
  3. Bulgurmischung mit dem Teig verrühren. Jeweils 2 Esslöffel der zu einem Küchlein geformten Masse in eine Pfanne in das übrige heiße Öl geben. Bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten. Noch warm mit Salat und Joghurt servieren.
Aus Effilee #17, Jul/Aug 2011
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.