Kunterbunte Köstlichkeiten

23 Spitzenköche haben sich zusammengetan, um ein Kochbuch für Kinder zu schreiben

 

Ich kann mit meinem zweijährigen Neffen gut zusammen kochen: Er sitzt auf dem Küchentisch, mischt mit einem Löffel Gemüsewürfel und bekommt einen Lachanfall, wenn sie aus der Schüssel fliegen, oder er lässt Königsberger Klopse von seinem Löffel auf einen Teller plumpsen, bevor ich sie in die Brühe gebe.

Das Größte für ihn aber ist, vor dem Ofen zu sitzen und zuzuschauen, wie Fischstäbchen hinter der Scheibe knusprig braun werden. Die kamen bisher aus der Packung, aber das wird jetzt anders, denn unser nächstes Kochprojekt ist Dreierlei Fischstäbchen von Mario Kotaska aus dem Buch Kunterbunte Köstlichkeiten.

Die Herausgeber Stüwe-Zay haben mit 23 Spitzenköchen Rezepte zusammengestellt, die verständlich geschrieben und leicht nachzukochen sind. Entstanden ist ein bunt illustriertes Kochbuch für Kinder wie für Erwachsene, dessen Erlös an die Deutsche Kinderkrebsstiftung geht. Auf 144 Seiten steht nicht nur, wie man Marsmenschen oder Schokoladenpudding kocht, sondern auch woher die Köche kommen und wo sie bisher gearbeitet haben. Ich glaube allerdings, mein Neffe interessiert sich dafür noch nicht. Ein Rezept wie Variationen von Jakobsmuscheln wirkt neben Drachenfüßler aus Bratwürstchen und Apfel-Zwiebackauflauf etwas prätentiös, aber das können die Eltern essen, während ich mit meinem Neffen Fischstäbchen zubereite und wir beobachten, wie sie im Ofen knusprig braun werden.

Frank und Christiane Stüwe-Zey, Kunterbunte Köstlichenkeiten. Deutsche Spitzenköche kochen für Kinder, Ceres Verlag 2008

Text: Susi Wilkat

aus Effilee #10 Mai/Juni 2010

Aus Effilee #10, Mai/Jun 2010
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.