Bigos

Je mehr Fleischsorten man für einen Bigos nimmt, desto besser schmeckt der polnische Weißkohleintopf. Die getrockneten Steinpilze und die Backpflaumen geben ihm ein besonderes Aroma.

 Bigos

Zutaten für 10-12 Personen

  • 1 kg mildes Sauerkraut
  • 10 getrocknete Steinpilze, eingeweicht und in Streifen geschnitten
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • Öl oder Schweineschmalz
  • 1 kg Weißkohl, fein geschnitten
  • 10 Backpflaumen, gewürfelt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 800 ml Wasser
  • 500 g Schweinefleisch, gewürfelt
  • 500 g Rindfleisch, gewürfelt
  • 600 g verschiedene Würste (z.B. Krakauer), in Scheiben geschnitten
  • 150 ml trockener Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer

Bigos zubereiten:

  1. Sauerkraut abtropfen lassen, eventuell feiner schneiden. Steinpilze in der Einweichflüssigkeit 30 Minuten kochen, abtropfen lassen. Kochflüssigkeit aufheben.
  2. Zwiebeln in Schweineschmalz oder Öl in einer kleinen Pfanne anschwitzen. Sauerkraut und Weißkohl in einen großen Topf geben. Die angeschwitzten Zwiebeln, Pilze, Pilzkochflüssigkeit, Pflaumen, Lorbeerblatt und Wasser dazugeben. Aufkochen und bedeckt auf kleiner Flamme 1 ½ Stunden kochen lassen.
  3. Das Fleisch und die Würste in Öl oder Schweineschmalz in einer Pfanne anbraten. Das Fleisch zum Kraut geben, Rotwein zugießen, würzen und 40 Minuten köcheln lassen. Oft rühren, damit nichts anbrennt. Mit Brot servieren.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #19, Nov/Dez 2011
«
»