Pasta

Seite 1 von 3

Penne Salsiccia

Der Mensch lebt nicht vom Wein allein, es darf auch mal ein Grappa sein. im Pappa e ciccia gibt es davor Penne salsiccia. und dazu eine leise Ahnung, wie es am nächsten Morgen sein könnte

Pasta e Fagioli alla Veneziana

Das italienische Arme-Leute-Essen wird hier püriert und kalt serviert. Besonders lecker wird die Pasta e Fagioli alla Veneziana mit einem Schuss Olivenöl.

Bratnudeln (philippinisch Pancit Sotanghon)

Für 5 bis 10 Personen 5 Knoblauchzehen 2 große Zwiebeln 4 Karotten 1 kleiner Spitzkohl 300 bis 400 g grüne Bohnen 1 kg Hühnerfleisch 2 l Wasser 1½ kg Glasnudeln 5 bis 7 EL Öl 2 TL Pfeffer 1 EL Salz ½ Becher Sojasauce 3 EL Rohrzucker 4 Lauchzwiebeln 3 Zitronen Knoblauch zerdrücken und klein […]

Gyōza

Für 4 Personen Für den Teig: 250 g Mehl Typ 405 Salz 1 TL Öl Für die Sauce: 100 ml Sojasauce 20 g Sesamöl 1 TL Reisessig Chilipulver Für die Füllung: 400 g Schweinenacken 200 g Chinakohl 50 g Zwiebeln 30 g chinesischer Schnittlauch 10 g Ingwer 1 Knoblauchzehe ½ Chilischote 20 g Sesamöl 5 […]

Pasta mit Aubergine

Tradition braucht auch Fortschritt, dachte sich Giuseppe Di Martino aus der alten Pasta-Metropole Gragnano in der Provinz Neapel und trat an, die beste Nudel der Welt herzustellen. HIer ist sein Lieblingsrezept: Pasta mit Aubergine.

Ricotta-Pinienkern-Tortellini mit Zitronenbutter

Für 4 Personen Für den Teig: 250 ml trockener Weißwein 260 g Hartweizengrieß 2 Eier (M) Salz Für die Füllung: 2 Knoblauchzehen 2 kleine Zwiebeln (80 g) 2 EL Butter 60 g Pinienkerne 50 g Pecorino 2 Eier 200 g Ricotta Salz, Pfeffer, Muskatnuss Für die Sauce: 1 Zitrone 4 EL Butter eine Handvoll frische […]

Asiatische Brühnudeln mit Teriyaki-Huhn

Für die Brühnudeln aus der Pfanne garen die japanischen Weizennudeln (redaktionsintern ›Dauerwellenudeln‹ genannt) im würzigen Sud und nehmen dabei den vollen Geschmack auf. Dazu schmecken Teriyaki-Hähnchenschenkel, die derweil im Ofen garen

Pesto alla genovese

„Trenette con il pesto alla genovese“ ist wohl das berühmteste italienische Pastagericht in Kombination mit Pesto.

Gemüsebolognese

Die Gemüsebolognese ist etwas aufwendig, kann aber einen Tag vorher gekocht werden. Sie schmeckt dann noch herzhafter.

Ravioli auf Rahmsauerkraut mit gebratener Blutwurst

Alsace Grand Cru Wineck-Schlossberg Riesling 2009, Domaine Meyer-Fonné 22,90 Euro bei www.remysweinhaus.de. Durch die frische Säure und seine Finesse ist der Riesling genau der richtige Wein zum Sauerkraut, zu den gehaltvollen ­Ravioli auf Rahmsauerkraut und zur vortrefflichen Blutwurst.

Wachtelei-Ravioli

Zu diesem Gericht passen Trüffel nach Saison: Im Sud kurz mitgegart, wenn es schwarze aus dem Perigord sind. Frisch darübergehobelt, wenn es weiße aus der Provinz Alba gibt.

Pasta con le sarde

Die Pasta con le sarde wird mit sizilianischem wildem Fenchel verfeinert. Das wilde Kraut schmeckt intensiver als die heimische Knolle.

Karottenpesto

Das Karottenpesto wird mit Pasta gegessen und sollte unbedingt mit Rucola bestreut serviert werden.