Kuchen und Tartes Rezept

Torte nach Sacherart

Die Schokoladentort mit Aprikosenmarmelade und Schokoladenglasur ist eine Spezialität aus Wien. Das Originalrezept wird streng geheim gehalten.

Torte nach Sacherart, Foto: Andrea Thode

Torte nach Sacherart
Zutaten für den Boden

  • 300 g Butter, sehr weich
  • 150 g Puderzucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 8 Eigelb, zimmerwarm
  • 8 Eiweiß, zimmerwarm
  • 150 g Zucker
  • 160 g Mehl (405er)
  • 70 g Kakaopulver
  • 2 g Backpulver
  • 90 g Mandeln, gerieben

Zutaten für die Füllung

  • 400 g Wildpreiselbeeren

Zutaten für den Einstrich

  • 200 g Aprikosenkonfitüre

Zutaten für den Überzug

  • 300 g Bitterkuvertüre
  • 200 g Schokospäne

Zubereitung

  1. Die weiche, fast flüssige Butter mit dem Puderzucker und den Gewürzen mit einem groben Schneebesen oder in einer Küchenmaschine aufschlagen. Das Eigelb auf einmal zugeben und ca. 10 Minuten aufschlagen, die Masse soll sehr weich sein, damit sich das Eiweiß gut unterheben lässt.
  2. Eiweiß in einer sauberen, fettfreien Metallschüssel aufschlagen, bis es weiß ist. Den Zucker auf einmal einrieseln lassen. Der Eischnee soll noch schmierig, also weich sein.
  3. Zwischenzeitlich das Mehl mit Kakaopulver und Backpulver in eine Schüssel sieben. Die Mandeln einrühren und vermengen.
  4. Die Buttermasse mit ¼ des Eischnees gleichmäßig verrühren, den restlichen Eischnee mit einem Rührlöffel vorsichtig unterheben und die Mehlmischung in drei Teilen vorsichtig unterheben. Den Boden einer Springform (Ø 24 cm) mit Pergamentpapier auslegen. Die Sachermasse einfüllen und am Rand hochstreichen, sodass sie während des Backens gleichmäßig aufsteigt. Im auf 160 Grad (Umluft) ­vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Garprobe machen. Abkühlen lassen.
  5. Nach dem Abkühlen den Boden zweimal waagerecht durchschneiden. Den ersten Boden mit Wildpreiselbeeren bestreichen, einen Boden drauf­legen. Den Boden mit der glatt gerührten Aprikosenkonfitüre einstreichen. Den letzten Boden drauflegen.
  6. Die Torte 2 Stunden antrocknen lassen. Danach mit der temperierten Bitterkuvertüre übergießen und sofort mit den Schokospänen bestreuen.

Tipp

Die Torte nicht im Kühlschrank, aber an einem kühlen Ort aufbewahren. Sie sollte bei Raumtemperatur gegessen werden. Was nicht gegessen wird, in Klarsichtfolie einpacken und innerhalb einer Woche verzehren.

Rezept

Sweet dreams Confiserie
Rob & Stephen‘s little cake Co.
Lehmweg 41
20251 Hamburg
Telefon: +49 40/46 88 10 45

29. April 2011Von Susi Wilkat
Dieser Beitrag wurde in Kuchen und Tartes, Rezept veröffentlicht und getaggt , , , , , . Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Jetzt portofrei bestellen!

    Effilee 37 – jetzt portofrei bestellen!