Bücher

Kochen ist Krieg!

Gregor Weber erzählt äußerst realistisch, wie es hinter dem Herd wirklich aussieht

Rechteinhaber: Piper Verlag, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

 

»Mist. Schon wieder aus der Kurve geflogen!« Gregor Weber ist ein Freund klarer Worte. Bereits im ersten Kapitel seines Buches Kochen ist Krieg! Am Herd mit deutschen Profiköchen ärgert er sich richtig. Weber ist Schauspieler und Drehbuchautor, als er sich mit 35 für eine Kochlehre im Berliner VAU entscheidet.

In der Profiküche erlebt der Familienvater ein neues, faszinierendes Paralleluniversum voller Arbeit, Stress und bisher unbekannter Geschmackserlebnisse. Dabei gerät er in Situationen, die ihn an den Rand der Erschöpfung treiben, doch gleichzeitig fasziniert ihn diese Welt so, dass er sich nach bestandener Prüfung durch sehr unterschiedliche Küchen kocht. Im Kapitel Immer gucke die Teig, Giorgio knetet der Tatort-Darsteller mit Gastarbeitern Pizza­teig, später guckt er dem Leibkoch des Bundespräsidenten über die Schulter, arbeitet mit psychisch Kranken und sticht auf der Fregatte Mecklenburg-Vorpommern in einer Krisen-Reaktions-Küche in See.

Auf all seinen Ausflügen findet er ganz eigene, ungewöhnliche Themen, über die er amüsant, spannend und informativ erzählt. Vor allem aber fängt Weber in Kochen ist Krieg! den wunderbaren Küchen-Wahnsinn ein und porträtiert dabei einen der schönsten Berufe der Welt so differenziert und realistisch, wie es selten geschieht. Ein Muss für alle, die keine Lust auf die Selbstbeweihräucherung von Superköchen haben und wissen wollen, wie es hinter dem Herd wirklich aussieht.

Gregor Weber, Kochen ist Krieg, Piper Verlag 2009

Hier bestellen

Text: Manuela Rüther

aus Effilee #9, März/April 2010

1. März 2010Von Ela Ruether
Dieser Beitrag wurde in Bücher veröffentlicht und getaggt . Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Jetzt portofrei bestellen!

    Effilee 38 – jetzt portofrei bestellen!