Aus der Redaktion Kochkunst

Das Lebenswerk von Ferran Adrià in fünf Bänden!

2011 schloss das wohl beste Restaurant der Welt für immer seine Türen.
Nun liegt das kulinarische Vermächtnis des elBulli in Buchform vor. Die sieben Bände der englischen Originalausgabe erscheinen am 3. März 2014 als Hardcover im ­Format 315 x 240 Millimeter. 2720 Seiten, großzügig ergänzt durch 1400 Abbildungen, Gesamtgewicht 18 Kilo. Der Preis beträgt 525 Euro inklusive Versandkosten.

 

 

Der Versuch, das elBulli ohne Superlative zu bescheiben, ist das aussichtsloseste Unterfangen, das man sich vornehmen kann. Bis zu seiner Schließung im Jahr 2011 galt es, von fünfhundert Fachleuten aus der Gastrowelt gekürt, als das beste Restaurant der Welt. Von 1997 bis 2011 hielt das Restaurant kontinuierlich drei Michelinsterne.

 Der legendäre Kochkünstler und Mitbegründer der Molekularküche Ferran Adrià

Der legendäre Kochkünstler und Mitbegründer der Molekularküche Ferran Adrià

Nur sechs Monate im Jahr öffnete Ferran Adrià seine Türen für die Öffentlichkeit, in den restlichen sechs wurden Rezepte für die neue Saison erprobt. In der extra dafür gebauten Küchenwerkstatt in Barcelona wurde an der Umsetzung jedes einzelnen dieser Gerichte gearbeitet. Die dabei entstandenen gastronomischen Kreationen und Innovationen haben Köche und Restaurants in der ganzen Welt inspiriert.

 

Das Buch elBulli 2005-2011 ist quasi das Werkverzeichnis des Kochkünstlers Ferran Adrià. Es besteht aus sieben Teilen, jeder steht für eine Saison zwischen den Jahren 2005 und 2011.

Übersichtlicher kann man Rezepte kaum präsentieren

Übersichtlicher kann man Rezepte kaum präsentieren

Jeder Band beginnt mit Fotografien der Gerichte, gefolgt von detailgenauen Rezepten. Es wird auf schwer auffindbare Produkte eingegangen und nicht mit Tipps für die perfekte Präsentation gespart. Die sieben Bände gewähren mit ihren umfassenden Darstellungen einen noch nie dagewesenen Einblick in die Welt von Ferran Adrià und die kulinarische Kreativität, die dem elBulli zu seinem Weltruhm verhalf. Ein absolutes Muss für jeden, der sich für die Neue Küche interessiert und die allerletzte Möglichkeit, die Geheimnisse des legendären Restaurants zu entdecken, dessen Türen nun für immer geschlossen sind.

10. Februar 2014Von Dirk Müller
Dieser Beitrag wurde in Aus der Redaktion, Kochkunst veröffentlicht und getaggt , , . Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
  • Jetzt portofrei bestellen!

    Effilee 38 – jetzt portofrei bestellen!