Snacks

Alpen-Burger mit Bergkäse, gepfefferten Bratapfelscheiben und Feigensenf-Butter

Eine vegetarische, nahrhafte Klappstulle: Alpen-Burger mit Bergkäse.

Asia-Burger mit gegrillter Ananas

Dieser Asia-Burger begeistert mit Ingwer und gegrillte Ananas.

Bagel mit Kichererbsen

Der Hefeteigkringel einmal fleischlos: Bagel mit Kichererbsen

Bánh mì

In Hanoi, London, Paris und Berlin gehört der Streetfood-Klassiker bereits zum Fast-Food-Alltag. Bis zur nächsten Städtereise helfen die vietnamesischen Baguettes aber auch in Heimarbeit gegen Fernweh.

Banitza

Ein bulgarisches Blätterteig-Gericht: Banitza.

Barbecue-Spareribs-Wrap

Mal Lust auf eine etwas andere Wrap-Varante? Probieren Sie einen Barbecue-Spareribs-Wrap!

Bauernbrot gefüllt mit Sandwiches von Tortenbrie und mariniertem Lachs

Extravagantes Frühstück oder Pausenbrot: Bauernbrot gefüllt mit Sandwiches von Tortenbrie.

Bircher Müsli mit Cranberrys

Ursprünglich war das Bircher Müsli eine Diätspeise des Schweizer Arztes Maximilian Bircher-Benner

Blaue Kartoffeln in Pfefferbutter mit Kürbiswürfeln und Taleggioraclette

Jetzt wird's bunt: Blaue Kartoffeln und gelborange Kürbiswürfel sorgen für einen knalligen Farbkontrast.

Blumenkohl-Risotto mit Gorgonzola und Senfgurken

Auch wenn man den Blumenkohl fast nicht sieht, man schmeckt ihn in diesem besonderen Blumenkohl-Risotto.

KNIGGE WEISS RAT

Der Schwätzer

Mein Chef hat mich und einige ­Kollegen zu seinem berüchtigten Gänseessen eingeladen. Ich habe gehört, das ist eine furchtbar öde Veranstaltung, denn wenn mein Chef redet, redet kein anderer, und eigentlich redet mein Chef immer, aber es wäre sehr unhöflich, nicht zu erscheinen. Was soll ich tun?

»Öfters sind wir in dem Falle, dass uns durch Gespräche Langeweile gemacht wird. Vernunft, Vorsichtig­keit und Menschenliebe gebieten uns dann, wenn nun einmal nicht auszuweichen ist, Geduld zu fassen und nicht durch beleidigendes Betragen unsern Überdruß zu erkennen zu geben. Man kann ja, je seelenloser das Gespräch und je geschwätziger der Mann ist, um desto freier neben­her an andre Dinge denken; und wäre auch das nicht – ei nun! es geht im menschlichen Leben so manche verträumte Stunde verloren! Ist man denn nicht einige Aufopferung der Gesellschaft schuldig, mit welcher man umgeht?«

Adolph Freiherr Knigge:
Über den Umgang mit Menschen


Haben Sie ein Problem?
Freiherr Knigge weiß Rat!
Schreiben Sie ihm einfach eine
E-Mail: Knigge@effilee.de

Die beste Frage wird im nächsten Heft beantwortet.

  • Jetzt portofrei bestellen!

    Effilee 37 – jetzt portofrei bestellen!